Mac Miller – „Dang!“ (feat. Anderson .Paak)

Der Rapper Mac Miller. Er starb heute vor einem Jahr. Unser heutiger Track des Tages ist sein Song „Dang“.

Mac Miller

Mac Miller war einer der erfolgreichsten und künstlerisch spannendsten Rapper, als er 2018 an einer versehentlichen Drogenüberdosis starb. Vor drei Tagen wurde ein Dealer verhaftet, der dem 26-Jährigen die tödlichen Tabletten verkauft haben soll. Der HipHop-Künstler aus Pittsburgh hatte nicht nur musikalisch, sondern gerade auch textlich große Bedeutung für seine Generation. Was sich unter anderem darin zeigte, dass sich vor allem seine Langspieler gut verkauften. Seine introspektiven Texte sprachen vielen Menschen aus der Seele: Alle fünf Alben, die Miller zwischen 2011 und 2018 veröffentlichte, waren in den USA Top-5-Hits. Die nach seinem Tod erschienene Single „Time“ von Anderson .Paaks Band Free Nationals war im Juni 2019 Track des Tages bei ByteFM.

Mac Miller starb heute vor einem Jahr. Sein Song „Dang!“ (2016) ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Ruhestörung Podcast #8: Durch die Krise mit … Odd Couple
    Diesmal geben uns die zwei sympathischen Dübelmänner von Odd Couple Einblick in ihr Krisenmangement und verraten womit sie einander auch gern mal nerven....
  • Foto von BJ The Chicago Kid
    Ihn als Newcomer zu bezeichnen, wäre Etikettenschwindel – schließlich kann BJ The Chicago Kid auf eine langjährige Karriere im Musikbusiness zurückblicken. Im Oktober kommt die Hoffnung des Neo-Souls für fünf Shows nach Deutschland. Wir verlosen Gästelistenplätze....
  • 23.10.: Über Profitgier, Technikglaube, Schuldenfallen und Bestechlichkeit
    „Das Werk/ Im Bus/ Ein Sturz“ - neues Theaterstück von Elfriede JelinekDas von Daniel Miller gegründete Musiklabel Mute steht wieder auf eigenen Beinen.Antye Greie beklagt den Musikjournalismus. Dieser sei in Detailtiefe und Leidenschaft nicht annähernd ausgeschöpft.Marc-André Hamelin veröffentlicht seine „Études“ auf Hyperion...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.