Marissa Nadler (Ticket-Verlosung)

Foto von Marissa NadlerMarissa Nadler (Foto: Ebru Yildiz)

Wer wie Marissa Nadler in einer Künstlerfamilie aufwächst, kommt vermutlich nicht darum herum, selbst irgendwann zum Stift, Pinsel oder Musikinstrument zu greifen. Die Amerikanerin tat genau das, machte jedoch zunächst den Pinsel zu ihrem bevorzugten Arbeitsgerät. Nach einem Kunststudium an der Rhode Island School Of Design verschlug es sie in jungen Jahren schließlich nach New York, wo sie sich in Harlem als Kunstlehrerin durchschlug – und schon bald kreative Freiräume vermisste. In der Musik fand Marissa Nadler schließlich Ausdrucksmöglichkeiten, die ihr die Bildende Kunst nicht bieten konnte.

Dass es eine gute Entscheidung war, die künstlerische Disziplin zu wechseln, bewies sie bereits mit ihrem Debütalbum „Ballads Of Living And Dying“ aus dem Jahr 2004. Auf diesem verbinden sich kunstvolle und düstere Kompositionen mit einem melancholischen Gesang, was ihr begeisterte Kritiken bescherte. In den vergangenen zwölf Jahren hat die 35-Jährige, die mittlerweile in Boston lebt, ihren eigenen und unnachahmlichen Stil kultiviert: Mit minimalistischer Instrumentierung, einem ungewöhnlichen Gitarrenpicking und dem schwermütigen Gesang klingen ihre Songs oft derartig entrückt, dass sie ohne Weiteres den perfekten Soundtrack für einen David-Lynch-Film abgeben würden.

ByteFM präsentiert die Tour von Marissa Nadler und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 8. Dezember mit dem Betreff „Nadler“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Marissa Nadler spielt an folgenden Terminen in Deutschland:

12.12.16 Berlin – Privatclub
13.12.16 Leipzig – UT Connewitz

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Patrick Watson
    2006 gelang Patrick Watson, hinter dessen Namen sich kein Soloprojekt, sondern eine ganze Band verbirgt, mit dem zweiten Album „Close To Paradise“ der Durchbruch in Kanada, woraufhin Patrick Watson mit weiteren drei Alben auch weltweit erfolgreich wurde. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Konzerte in Hamburg und Berlin....
  • Foto von Courtney Barnett
    Courtney Barnetts Debüt „Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit“ wurde im März zu unserem Album der Woche gekürt. Die australische Mittzwanzigerin betreibt mit Milk! Records ihr eigenes Indie-Label, zeichnet und erinnert in ihrer Herangehensweise nicht zuletzt an Patti Smith. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Deutschland-Tour....
  • Foto von Ought
    Ought lernten sich in der lebendigen DIY-Szene in Montreal kennen. Auf ihr Debüt „More Than Any Other Day“ (2014) folgte dieses Jahr „Sun Coming Down“, das den Post-Punk der 80er-Jahre aufleben lässt, jedoch niemals Kopie ist, sondern eine neue Interpretation liefert und ähnlich ruppig wie sein Vorgänger klingt. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Tour....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.