Michael Stipe: erster neuer Song seit sieben Jahren

Michael Stipe (Foto: David Shankbone)

„Die Zukunft gehört uns“: Michael Stipe (Foto: By David Shankbone, CC BY-SA 2.5, from Wikimedia Commons)

Seit der Auflösung seiner Band R.E.M. im Jahr 2011 hat Michael Stipe sich zunehmend aus dem Rampenlicht zurückgezogen. Fernab von einem unveröffentlichten Soundtrack und einigen spärlichen Soloauftritten hat der US-amerikanische Künstler nicht viel von sich hören lassen. Nun hat er einen Vorgeschmack auf seinen ersten neuen Song in sieben Jahren geteilt: die elektronische Protesthymne „Future, If Future“.

Stipe postete den 40 Sekunden langen Auschnitt auf seinem Instagram-Account, begleitet von einem arg verpixelten Selfie (das in seiner trashigen Auflösung sehr an Stipes seltsame Homepage erinnert). In „Future, If Future“ versucht er sich an einem samplelastigen Electronica-Sound, begleitet von hoffnungsvollen Textfetzen: „This future is ours / We‘ve got the obvious / We‘ve got the power.“ Seiner Stimme merkt man sein Alter etwas an, die hohen Töne liegen ihm nicht mehr so gut wie zu „Everybody-Hurts“-Zeiten.

Der Post ist an die Protest-Bewegung „March For Our Lives“ addressiert, die am vergangenen Wochenende vielbesuchte Demonstrationen gegen Waffengewalt in den USA organisierte. Hört Euch den Ausschnitt von „Future, If Future“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.