Byte Session #138: Moddi

ModdiModdi (Foto von Jørgen Nordby)

Moddi, mit bürgerlichem Namen Pål Moddi Knutsen, hatte nach dem Erfolg seines Debüts erstmal die Nase voll von der Musik. Er legte eine Schaffenspause in den norwegischen Wäldern ein und hatte eigentlich nicht vor ein zweites Album aufzunehmen.

Doch die Musik ließ ihn nicht los und unter der Dusche kamen die ersten Melodien und Song-Ideen, die schließlich auf dem Nachfolge-Album „Set The House On Fire“ zu hören sind. Hier gibt es einen kleinen akkustischen Vorgeschmack:

Das könnte Dich auch interessieren:

ByteFM Session #302: Wayne Graham Kenny Miles von der US-amerikanischen Folk-Rock-Band Wayne Graham hat uns im ByteFM Magazin besucht und live in unserem Treppenhaus seinen Song „How Long Will You Be In Town?“ performt.
Der Reeperbahn Festival Podcast – hört hier alle Ausgaben Das Hamburger Reeperbahn Festival gehört zu den größten Musik- und Kunstfestivals Europas. In einem wöchentlichen Podcast beleuchten wir aktuelle Entwicklungen und Sonderprogramme des Festivals. Hier findet Ihr alle Ausgaben.
ByteFM Session #291: Julia Jacklin Im ByteFM Magazin spielte die australische Indie-Folk-Künstlerin Julia Jacklin eine intime Version ihrer Selbstermächtigungs-Hymne „Head Alone“.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.