Modeselektor veröffentlichen neuen Song „Kalif Storch“

Modeselektor veröfffentlichen neuen Song „Kalif Storch“

Vielbeschäftigte Techno-Institution: Gernot Bronsert und Sebastian Szary aka Modeselektor (Foto: Flavien Prioreau)

Einige lange Jahre sind ins Land gezogen, seitdem Modeselektor einen neuen Song veröffentlicht haben. Gernot Bronsert und Sebastian Szary, die Menschen hinter der Berliner Techno-Institution, hatten auch viel zu tun: Seit 2016 sind sie mit dem dritten Album von Moderat, ihrem Gemeinschaftsprojekt mit dem ebenfalls in Berlin ansässigen Projekt Aparat, auf Tour. Außerdem betreiben sie ganz nebenbei mit Monkeytown Records eines der wichtigsten Techno-Labels Deutschlands. Nun hat das Duo die neueste Ausgabe ihrer Label-Compilation „Modeselektion“ angekündigt – und eine frohe Botschaft geteilt: Auf „Modeselektion Vol. 04“ wird der erste neue Modeselektor-Track seit 2015 veröffentlicht werden.

„Kalif Storch“ ist keine Hommage an das gleichnamige Märchen, sondern eine Ode an den Erfurter Club mit diesem Namen. Dessen Atmosphäre habe die beiden so beeindruckt, dass sie im Anschluss an ein dortiges Konzert sofort diesen Song komponieren mussten. Und was für ein Song er geworden ist: Tribal-Percussions umkreisen eine peitschende Bassdrum, während sirenenhafte Synthesizer eine bedrohliche Atmosphäre aufbauen. Und gegen Ende driftet der Track in psychedelische House-Gefilde ab.

„Modeselektion Vol. 04“ wird am 1. Juni auf Monkeytown Records erscheinen. Neben Modeselektor sind Tracks von KünstlerInnen wie Actress, Lone, Rødhåd oder Peder Mannerfelt vertreten. Hört Euch „Kalif Storch“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

VIA – VUT Indie Awards 2019 (Ticket-Verlosung) Von radikalem Noise-Rock bis zu kopfverdrehenden K.I.-Experimenten: Bei den VUT Indie Awards 2019 werden zum siebten Mal unabhängige Acts ausgezeichnet. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Preisverleihung.
Four Tet veröffentlicht neue EP „Anna Painting“ Seit 1998 macht Kieran Hebden unter dem Namen Four Tet experimentelle elektronische Musik. Nun ist seine neue EP „Anna Painting“ erschienen.
Modern Studies And Tommy Perman – „Faraway Hills“ Der Schotte Tommy Perman beschwört nicht nur in seiner visuellen Kunst eine unschuldige Verträumtheit – in unserem Track des Tages verpasst er dem Sound der Folk-Band Modern Studies ein kühl-minimalistisches Update.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.