Molly Burch (Ticket-Verlosung)

Foto von Molly Burch title=Molly Burch

Die musikalische Laufbahn der Singer-Songwriterin Molly Burch war im Grunde genommen schon lange vorgezeichnet: Als Kind eines Autoren und einer Casting-Agentin war der Alltag der kleinen Molly aus Los Angeles nämlich gefüllt mit Hollywood-Musicals und den Songs von Patsy Cline, Billie Holiday und Nina Simone. Diese großen Stimmen und ein Jazz-Studium an der Universität von North Carolina halfen der Künstlerin schließlich dabei, ihre eigene zu finden, die nicht nur über ein rauchig-melancholisches Timbre, sondern auch über einen enormen Umfang verfügt.

Bis sich Molly Burch dann zutraute, eigene Songs zu schreiben und diese zu interpretieren, dauerte es jedoch einige Zeit. Unterstützung und Ermutigung erfuhr sie vor allem durch den Gitarristen Dailey Toliver, den sie während ihres Studium kennenlernte und der auch auf ihrem Debütalbum zu hören ist, das sie in Austin, Texas, aufnahm. Auf „Please Be Mine“, das im Februar 2017 erschienen ist, bewegt sich die Musikerin nonchalant zwischen 60s-Girl-Group-Pop, Country, Doo Wop und Surf Rock und klingt damit, genau wie ihre Stimme, irgendwie aus der Zeit gefallen. Dass diese Kombination live eine besondere Magie entfaltet, stellt Molly Burch im Juni bei fünf Deutschland-Konzerten unter Beweis.

ByteFM präsentiert die Tour von Molly Burch und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 31. Mai mit dem Betreff „Molly“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Molly Burch spielt an folgenden Terminen in Deutschland:

05.06.17 Köln – Die Wohngemeinschaft
06.06.17 München – Hauskonzerte.com
09.06.17 Offenbach am Main – Hafen 2
10.06.17 Berlin – Torstraßen Festival
11.06.17 Hamburg – Aalhaus

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Patrick Watson
    2006 gelang Patrick Watson, hinter dessen Namen sich kein Soloprojekt, sondern eine ganze Band verbirgt, mit dem zweiten Album „Close To Paradise“ der Durchbruch in Kanada, woraufhin Patrick Watson mit weiteren drei Alben auch weltweit erfolgreich wurde. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Konzerte in Hamburg und Berlin....
  • Foto von Courtney Barnett
    Courtney Barnetts Debüt „Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit“ wurde im März zu unserem Album der Woche gekürt. Die australische Mittzwanzigerin betreibt mit Milk! Records ihr eigenes Indie-Label, zeichnet und erinnert in ihrer Herangehensweise nicht zuletzt an Patti Smith. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Deutschland-Tour....
  • Foto von Ought
    Ought lernten sich in der lebendigen DIY-Szene in Montreal kennen. Auf ihr Debüt „More Than Any Other Day“ (2014) folgte dieses Jahr „Sun Coming Down“, das den Post-Punk der 80er-Jahre aufleben lässt, jedoch niemals Kopie ist, sondern eine neue Interpretation liefert und ähnlich ruppig wie sein Vorgänger klingt. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Tour....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.