Neue Platten: Bodi Bill – "What?"

Wer? Was? Warum? ByteFM Redakteure besprechen eine Auswahl aktueller Neuerscheinungen.

Wer? Fabian Fenk (Gesang, Gitarre, Synthesizer), Alex Amoon (Geige, Synthesizer) und Anton K. Feist (Klavier, Synthesizer) sind die drei Köpfe hinter der Band Bodi Bill. 2007 erschien ihr Debüt Album „No More Wars“ und direkt ein Jahr später folgte das Album „Next Time“. Auf ihrer Platte „Two in One“ (2010) fasst die Berliner Band die besten Songs ihrer ersten beiden Alben zusammen, um auch der Nachfrage auf dem internationalen Markt nachzukommen. Mit ihrem Mix aus Folk und Elektro spielten sich die Berliner Jungs in kürzester Zeit in die Herzen der Hörer. Sehnsüchtig erwarten wir nun ihr drittes Album „What?“, welches im März auf dem Berliner Label Sinnbus erscheint.

Was? Mit Geige, Gitarre und hingebungsvollem Gesang schmücken die drei Jungs aus Berlin ihre elektronischen Arrangements. Die drei Musiker und DJs vermischen handgemachte Musik mit Computererzeugten Klängen und Beats. Bodi Bill haben ein Faible für die Nacht und für die Dunkelheit. Ihre Songs sind düster, schwer und dicht, jedoch keineswegs bedrückend. Bodi Bill nehmen sich die Freiheit, die Musik zu machen, auf die sie Lust haben und man spürt die besondere Leidenschaft, mit der sich die drei Musiker ihren Songs hingeben. Legendär sind auch ihre schweißtreibenden Live-Auftritte. Rhythmen und Melodien durchzucken die Körper und niemand kann seine Füße still halten.

Warum? Mit ihrem dritten Album ist es Bodi Bill gelungen, ihrem Stil treu zu bleiben ohne eintönig zu klingen. Dabei sind zehn sehr unterschiedliche und intensive Songs entstanden, die sich durch ihren Wiedererkennungswert auszeichnen. Die eingängigen Beats und sphärischen Klänge gehen direkt unter die Haut. Als Kostprobe auf das bevorstehende Album verschenken die Jungs bereits seit Januar den Track „Hotel“, und dieser macht wahrlich Lust auf mehr. Bei dem kompletten Album „What?“ verhält es sich nicht viel anders. Es ist toll, aber wir wollen noch mehr! Zum Glück gehen Bodi Bill ab April auf Tour und werden uns mit ihren Live-Shows die atemberaubenden Beats unter die Haut treiben.

Label: Sinnbus | Kaufen

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Album der Woche: Jack White – „Lazaretto“
    Jack White kollaboriert auf seinem zweiten Soloalbum „Lazaretto“ mit seinem 19-jährigen Alter Ego, rekonstruiert aus wiederentdeckten, selbstverfassten Gedichten und Kurzgeschichten. Musikalisch bewegt sich die Platte zwischen unbeschwerter Country-Musik und wehmütig-wimmernden Bluesrock....
  • Neue Platten: Nils Frahm – „Felt“
    Nils Frahm ist auf seiner neuen Platte "Felt" zugleich Musiker und Handwerker. Um seine Nachbarn beim nächtlichen Spielen nicht zu stören, dämpfte er sein Klavier mit Filz (daher der Name: "Felt", engl. für Filz). Ein intimes Album, eine Reise in die Welt sonst unhörbarer Geräusche....
  • Album der Woche: „Master Mix: Red Hot + Arthur Russell“
    Auserlesene Musik genießen und gleichzeitig für einen wichtigen Zweck spenden: Mit den Compilations der Red Hot Organization wird das möglich. Die aktuelle besteht aus neuinterpretierten Stücken des Multitalents Arthur Russell, der als wegweisender Musiker, Cellist und Pionier der elektronischen Tanzmusik galt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.