Neue Platten: Holy Ghost! – „Holy Ghost!“

Wer? Was? Warum? ByteFM Redakteure besprechen eine Auswahl aktueller Neuerscheinungen.

Wer? Die beiden New Yorker Alex Frankel und Nick Millhiser bilden zusammen die Formation „Holy Ghost!“. Begonnen haben die beiden Schulfreunde ihre musikalische Karriere mit Hiphop. Auf der Suche nach samplebarem Songmaterial für ihr damaliges Rap-Projekt „Automato“ entdeckten sie ihre Liebe zum Disco Sound der späten 70er und frühen 80er Jahre, der ihre Musik seitdem unverkennbar prägt. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum hat Holy Ghost! nun bei dem New Yorker Hipster Label DFA Records herausgebracht, bei dem auch LCD Soundsystem, Hot Chip und Hercules and Love Affair beheimatet sind.

Was? „Your love, it´s got the Holy Ghost!“ heißt es in dem Song „Holy Ghost“ der amerikanischen Funkband „The Bar-Kays“ von 1978. Aber nicht allein diese blasphemische Äußerung der Funk-Götter aus Memphis hat das New Yorker Duo für inspiriert, so dass sie sich nach diesem Song benannten. Auch der unorthodoxe Sound von Disco-Funk und Boogie scheint den Synthesizer infiltrierten Disco-Pop von Holy-Ghost! beeinflusst zu haben, wie es in den Stücken „Static On The Wire“ und „Some Children“ besonders deutlich anklingt.

Warum? Nach zahlreichen Remixen u.a. für Moby, Phoenix, MGMT, Mock & Doof und Jazzanova schien die Zeit reif für das eigene musikalische Glaubensbekenntnis, das da lautet: Disco, Synthie-Pop, Indie. Mit eingängigen Melodien, nachhallendem Gesang, die für den Disco Sound typischen Breaks wie in „Say My Name“ oder dichtgewobenen Walls of Sound wie bei „Slow Motion“ erstehen die 80er Jahre auf. Drei Jahre haben die Perfektionisten von Holy Ghost! an ihrem Debüt gearbeitet. Das Ergebnis ist in musikalischer Hinsicht vielleicht keine Offenbarung, aber gut gemachte, detailverliebte Musik, die zum Tanzen einlädt. Kaum etwas scheint bei dieser Platte dem Zufall überlassen, nur ihr Veröffentlichungsdatum: Holy Ghost! erscheint nicht etwa erst zu Pfingsten, sondern schon kurz nach Ostern. Hallelujah!

Label: Cooperative Music | Kaufen

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.