Neue Platten: The Middle East – „I Want That You Are Always Happy“

Wer? Was? Warum? ByteFM Redakteure besprechen eine Auswahl aktueller Neuerscheinungen.

Wer? Aus dem kleinen Sommerprojekt, das 2005 von Singer/Songwriter Rohin Jones und Jordan Ireland ins Leben gerufen wurde, entwickelte sich schnell eine etablierte Musikband. Die beiden Australier veröffentlichten gemeinsam mit fünf Freunden ihr Debütalbum „The Recordings Of The Middle East“ (2008) – eine Scheibe, die einigen Filmen und Serien zur musikalischen Untermalung diente. Drei Jahre später kommt nun der Nachfolger mit dem banalen Titel „I Want That You Are Always Happy“ heraus.

Was? „I Want That You Are Always Happy“ bietet mit dem Opener „Black Death 1349“ einen sanften Einstieg in ein melodisches Zusammenspiel voller Gefühl und Verletzlichkeit. Einnehmende Klänge aus Gitarre, Klavier und mehrstimmigen Gesang erfüllen das Album und setzen sich auf subtile Art und Weise ins Ohr. Während Songs wie „As I Go To See Janey“ und „Deep Water“ einen ruhigeren Ton angeben, sorgt das Mainstream-nahe Popstück „Jesus Came To My Birthday Party“ für heitere Stimmung. Es wird einem ganz warm ums Herz, wenn die schwelgerische Gitarre ihren Charme spielen lässt und der zärtliche Gesang von Rohin Jones und Jordan Ireland einsetzt.

Warum? Ein großes langes Buffet, das sich aus ein und demselben Gericht speist – so klingt „I Want That You Are Always Happy“ nach Aussage von The Middle East. Und dieses immergleiche Gericht soll so wenig Sinn wie möglich machen, ähnlich wie ein Menü bestehend aus Fisch mit Eiscreme. Eine interessante sinnlose Mischung, die vermutlich ganz grausig schmeckt. Doch „I Want That You Are Always Happy“ löst wohl kaum erschrocken verzerrte Gesichtszüge aus. Ganz im Gegenteil: dieses Folkrock-Album entrunzelt Stirn und entkraust Nase, wirkt entspannend von Kopf bis Fuß. Kein Wunder, soll uns die Platte ihrem Titel zufolge doch glücklich machen – immer. Das klingt nach einem hohen Anspruch. Immer-glücklich macht es vielleicht nicht, hörenswert ist „I Want That You Are Always Happy“ jedoch allemal. Deshalb sei bedenkenlos zu empfehlen, sich lustvoll am reichhaltigen Buffet zu bedienen.

Label: Play It Again Sam | Kaufen

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.