Neuer Song vom BadBadNotGood-Keyboarder Matty

Neuer Song von Matty (BadBadNotGood)

„Is there a space in time when I’ll be everything you need?“ – der neue Song von Matty verwandelt Herzschmerz in analoge Psychedelia

Matthew Tavares kennt man eigentlich als Keyboarder von BadBadNotGood, dem Jazz und HipHop fusionierenden Quartett aus Toronto. Vom Musiker war auf dem jüngsten Album „IV“ deutlich weniger zu hören, stattdessen öffnete sich die Band in Richtung Disco, Funk und Soul. Eine Tendenz, die Tavares auch in seinem neuen Projekt fortführt: Unter dem Namen Matty veröffentlicht er psychedelische Tracks, die im beliebten Spannungsfeld zwischen Synth-Pop und Neo-Soul angesiedelt sind. Sein neuester Streich: die Single „I‘ll Gladly Place Myself Below“.

Mattys Mixtur aus weicher Gesangsstimme und flirrenden Synthesizer-Flächen weckt sofort warme Assoziationen an den psychedelischen Analog-Sound des letzten Tame-Impala-Albums. Tavares melancholischer Text macht seine Variante jedoch noch ein Stück intimer: „Is there a space in time when I’ll be everything you need? / Or will you break my heart and take it just to watch it bleed?“

Mattys Debütalbum „Déjàvu“ wird am 15. Juni auf seinem eigenem Label „Matty Unlimited“ erscheinen. Hört Euch „I‘ll Gladly Place Myself Below“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

BadBadNotGood – „IV“ (Rezension) Mit „IV“ stellen die Kanadier BadBadNotGood Disco-Funk nah an Jazz. Das tun sie überaus versiert, aber Gefühl siegt hier über Gefrickel. BadBadNotGood haben wieder eine dichte, äußerst komplexe Platte eingespielt.
Rejjie Snow – „Dear Annie“ (Album der Woche) Wenn genuschelte Strophen auf astrale Jazz-Beats treffen: Auf seinem Debütalbum „Dear Annie“ " zeigt sich der irische Rapper Rejjie Snow als Meister des introspektiven HipHops.
Videopremiere: Danny-Brown-Produzent Paul White mit „Spare Gold“ Als Produzenten-Geheimwaffe des Detroiter Rappers Danny Brown machte Paul White sich einen Namen. Im April erscheint sein siebtes Soloalbum, das Musikvideo „Spare Gold“ feiert heute Premiere bei ByteFM.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.