Neues Album von Thelonious Monk angekündigt

Foto von Thelonious Monk Zum Record Store Day erscheint bisher unveröffentlichtes Material von Thelonious Monk (Foto: William P. Gottlieb)

Tatsächlich: Der bisher unveröffentlichte Beitrag der US-amerikanischen Jazz-Legende Thelonious Monk (1917-1982) zum französischen Skandalfilm „Les Liaisons Dangereuses (Gefährliche Liebschaften)“ von 1959 wird zum Record Store Day am 22. April 2017 erstmals auf Resonance Records veröffentlicht. Da der Film längst vergriffen ist und eine Soundtrack-Veröffentlichung ohne die Werke von Monk auskam, kamen Fans bisher nicht in den Genuss, Stücke wie „Rhythm A Ning“ auf der heimischen Musikanlage zu hören. Die Doppel-LP-Box soll neben einem umfangreichen Booklet auch unveröffentlichtes Fotomaterial enthalten.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Cover des Albums Of Desire von The KVB
    Für ihr viertes Album sind The KVB nach Bristol gereist, um im Studio von Geoff Barrow aufzunehmen. Auf zwölf Stücken spinnen die Wahlberliner Nicholas Wood und Kat Day ein zwielichtiges, sinnliches Netz aus Wave, Shoegaze, Synth-Pop und etwas Rock ’n’ Roll....
  • Album der Woche: Jack White – „Lazaretto“
    Jack White kollaboriert auf seinem zweiten Soloalbum „Lazaretto“ mit seinem 19-jährigen Alter Ego, rekonstruiert aus wiederentdeckten, selbstverfassten Gedichten und Kurzgeschichten. Musikalisch bewegt sich die Platte zwischen unbeschwerter Country-Musik und wehmütig-wimmernden Bluesrock....
  • Die Band Combustible Edison, die 1994 aus einem Mix von Space-Age und Cocktails ziemlich aufregende Busik strickte.
    1994 waren Space-Age und Cocktails ein hippes Ding. Combustible Edison nahmen damals den heute vor 120 Jahren geborenen Kurt Weill mit ins Labor....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.