Neues Album von Radiohead

Foto von RadioheadRadiohead

Die englische Band Radiohead ist ein einzigartiges Phänomen. Sie ist wohl die einzige international relevante Band, auf die die in der Musikjournaille üblichen Floskeln des „Stilgrenzensprengens“ oder der „Neuerfindung“ wirklich passen. So hat die Band mit fast jedem Album eine geradezu radikale musikalische Kehrtwende vollzogen.

Vor Kurzem bestätigte der Gitarrist Jonny Greenwood dem britischen Magazin „New Musical Express“, dass die Band wieder an einem Nachfolger von „The King Of Limbs“ arbeitet. In einem BBC-Interview zeigte sich Greenwood sehr zuversichtlich: „Wir proben zurzeit sehr viel und es macht wirklich Spaß, alle wieder zu sehen“.

Auf die Frage, wie es denn gerade so laufe, offenbarte Greenwood wohl auch einen der Hauptgründe für die ständige Innovation des Bandsounds:

„Immer, wenn wir wieder neu zusammen kommen, wissen wir erst mal nicht, was wir eigentlich wollen. Denn jedes Mal, wenn wir versuchen, es wie beim letzten Mal zu Machen, weil es funktionierte, passiert genau das Gegenteil – es funktioniert nicht. Zurzeit diskutieren wir viel über unterschiedliche Ansätze und probieren einige davon auch aus.“

Greenwood selbst ist wie seine Bandkollegen derzeit auch mit anderen Musikprojekten beschäftigt. Für Ende des Jahres wird er für den Londoner Videokanal Boiler Room zusammen mit dem London Contemporary Orchestra klassische Musik interpretieren. Zusammen mit Radiohead-Sänger Thom Yorke und Drummer Philip Selway komponierte er außerdem den Soundtrack des neuen Paul-Thomas-Anderson-Films „Inherent Vice“.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Fotos der Acts Grace Jones, Die Nerven und Mark Lanegan, die allesamt ein Joy-Division-Cover veröffentlichten
    Das musikalische Erfolgsrezept von Joy Division ist eigentlich ein sehr einfaches. Einen Joy-Division-Song zu covern, ist jedoch eine ganz andere Nummer. Das hier sind sieben hörenswerte Versionen, von Radiohead über Die Nerven bis zu Grace Jones. ...
  • Foto von Thom Yorke, der einen neuer Song mit dem „Plasticine Figures“ in der Tonight Show mit Jimmy Fallon performt hat
    Thom Yorke (Radiohead) hat einen neuen Song in der „Tonight Show“ mit Jimmy Fallon vorgestellt. Er hatte seinen unvollendeten Track „Plasticine Figures“ extra für die Sendung fertiggestellt und per Live-Schaltung am Klavier performt. ...
  • Cover des Albums Young von Hearts Hearts
    Hearts Hearts haben sich viel Zeit für ihr Debütalbum genommen. Vier Jahre haben die Österreicher an „Young“ gewerkelt und sind dabei vom Duo zum Quartett gewachsen. Daraus geworden sind zehn Tracks angenehm frickelige Indietronica mit durchdringendem Gesang, die zwischen Besänftigung und Beunruhigung schwankt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.