Neuer Song und neues Album von Sophie Hunger

Neues Album von Sophie Hunger

Handclaps und modulare Synthesizer statt Jazz und Folk: Sophie Hunger

Drei Jahre nach ihrer letzten Platte „Supermoon“ hat Sophie Hunger ein neues Album angekündigt. „Molecules“ wird der erste Langspieler sein, auf dem die Schweizer Singer-Songwriterin und Filmmusikkomponistin komplett auf Englisch singen wird. Im Vergleich zu ihren Folk und Jazz verschmelzenden Vorgängerplatten soll „Molecules“ deutlich homogener werden: Inspiriert von der elektronischen Musik ihrer Wahlheimat Berlin begann Hunger, sich mit modularen Synthesizern und Drummaschinen auseinanderzusetzen.

Sehr gut nachhören kann man das in „She Makes President“, dem ersten Vorgeschmack auf „Molecules“: Pulsierende Sounds und elektronische Handclaps bilden das Klanggerüst, über dem Hunger ihre bittersüßen Harmonien ausbreitet. Textlich ist „She Makes President“ jedoch mehr bitter als süß: Entstanden ist der Song kurz vor der US-amerikanischen Präsidenschaftswahl 2016, als es hieß, die Entscheidung liege auf den Schultern der Frauen, da diese sowohl zahlenmäßig überlegen als auch in Sachen Wahlbeteiligung aktiver waren. Und dann gewann Donald Trump.

„Molecules“ wird am 31. August auf Caroline International erscheinen. Produziert wurde es von Dan Carey, der bereits mit den jüngsten Alben von Kate Tempest seine Fähigkeiten beweisen konnte.

Sophie Hunger ist im Herbst auch auf ausgedehnter Deutschlandtour, präsentiert von ByteFM:

06.09.18 München – Freiheiz
07.09.18 München – Technikum
08.09.18 München – Strom
15.09.18 Berlin – Kesselhaus
16.09.18 Berlin – Festsaal Kreuzberg
17.09.18 Berlin – Heimathafen
18.09.18 Berlin – Columbia Theater
19.09.18 Berlin – Kantine am Berghain
24.09.18 Köln – Gebäude 9
25.09.18 Köln – Live Music Hall
26.09.18 Köln – Kantine
29.09.18 Hamburg – Mojo Club
30.09.18 Hamburg – Uebel & Gefährlich
02.10.18 Hamburg – Gruenspan
08.11.18 Bremen – Schlachthof

Hört Euch „She Makes President“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Sophia Kennedy: Neues Musikvideo „Being Special“ Zwischen Rolltreppe und Fleischtheke: Sophia Kennedy hat ein neues Musikvideo zu ihrem Song „Being Special" veröffentlicht. Im Clip begleiten wir sie bei einem einsamen Ausflug durch ein Einkaufszentrum.
Joan As Police Woman – „Damned Devotion“ (Album der Woche) Auf ihrem fünftem Album „Damned Devotion“ versammelt Joan As Police Woman all ihre dispersen Qualitäten auf einer LP – und liefert ihr bisher selbstbewusstestes Werk ab.
Kate Tempest – „Let Them Eat Chaos“ (Album der Woche) Bei Kate Tempest wird das Private immer politisch mitgedacht. Frust, Einsamkeit und Ärger in den unteren Gesellschaftsschichten setzt sie mit prägnanter Lyrik in einen größeren Kontext. Das ist Thema bei ihrem Roman, ihren Gedichtbänden, ihren Theaterstücken.


Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    Bernhard
    Mai 19, 2018 Reply

    Ein unglaublicher Song. Erstmalig im Radio gehört, gekauft und läuft seitdem in Repeat.

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.