Neues Album von James Blake erscheint bereits nächste Woche

Foto von James Blake

James Blake

Ein Album ohne großes Tamtam zu veröffentlichen ist für James Blake nichts neues. Schon seit bisher letztes drittes Studioalbum „The Colour In Anything“ kündigte der britische Künstler 2016 keine 24 Stunden vor seiner Veröffentlichung an. Auch die Information, dass sein viertes Album „Assume Form“ bereits dieses Monat verfügbar sein wird, sollte eigentlich geheim gehalten werden. Dooferweise stolperten Nutzer des Online-Forums Reddit letzte Woche über einen vorschnell veröffentlichten Vorbestellungslink eines Online-Kaufhauses, der verriet, dass das Album am 25. Januar erscheinen soll.

Blake hielt sich zu diesen Gerüchten bisher bedeckt – doch gestern Abend bestätigte er auf seinen Social-Media-Accounts die Informationen. Einzige Abweichung: „Assume Form“ wird nun bereits eine Woche vorher, also am 18. Januar kommen. Neben diesem Datum offenbarte er auch die Gästeliste: Barock-Pop-Crooner Moses Sumney, Rapper Travis Scott, dessen Stammproduzent Metro Boomin, die spanische Flamenco-Sängerin Rosalía und Outcast-Legende André 3000 werden auf „Assume Form“ zu hören sein. Zwei dieser Gäste sind keine große Überraschung: Blake war 2018 sowohl auf Scotts Album „Astroworld“ als auch auf André 3000s Mini-EP „Look Ma No Hands“ als Feature zu hören.

Des weiteren bestätigte Blake die Tracklist. Sie zeigt, dass seine 2018 veröffentlichte Single „If The Car Besides You Moves Ahead“ nicht auf diesem Album zu finden sein wird.

Seht und hört Euch einen Albumteaser hier an:

Hier die Tracklist von „Assume Form“:

01 „Assume Form”
02 „Mile High” (Feat. Travis Scott & Metro Boomin)
03 „Tell Them” (Feat. Moses Sumney & Metro Boomin)
04 „Into The Red”
05 „Barefoot In The Park” (Feat. Rosalía)
06 „Can’t Believe The Way We Flow”
07 „Are You In Love?”
08 „Where’s The Catch?” (Feat. André 3000)
09 „I’ll Come Too”
10 „Power On”
11 „Don’t Miss It”
12 „Lullaby For My Insomniac”

Das könnte Dich auch interessieren:

André 3000 veröffentlicht zwei neue Songs André 3000 hat am Muttertag seine ersten neuen Songs seit 15 Jahren geteilt: die tieftraurige Ballade „Me & My (To Bury Your Parents)“ und das 17-minütige Jazz-Instrumental „Look Ma No Hands“.
Neuer Song von James Blake feat. Dominic Maker (Mount Kimbie) In seinem neuen Song kanalisiert James Blake den melancholischen Dubstep-Sound seiner Anfangstage. Unterstützt wird er dabei vom Mount-Kimbie-Mitglied Dominic Maker.
Neuer Song von Moses Sumney: „Rank & File“ In seiner überraschend wütenden neuen Single „Rank & File“ rechnet Moses Sumney mit der US-amerikanischen Polizeigewalt ab. Eine neue EP wird am 10. August erscheinen.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.