Noch ungesignt, aber gefragt: Ms Banks

Die noch ungesignte Londoner Rapperin Ms Banks, deren Song „G's Dem“ heute unser Track des Tages ist.

Ms Banks

Noch ungesignt, aber eine der beliebtesten Rapperinnen dieser Tage: Thyra Oji alias Ms Banks. Nicht nur im Vereinigten Königreich, wo die Südlondonerin zum Beispiel mit Jorja Smith gearbeitet hat, sondern international. So gab es etwa auf dem letzten Album der US-amerikanischen R&B-Sängerin Tinashe ein Feature. Niemand Geringeres als Cardi B nahm Ms Banks mit auf Tournee und eine Kollaboration mit Nicki Minaj ist auch in der Pipeline. Wohlgemerkt: noch ungesignt. Das klingt nach großer Zukunft, aber das ist, wie es in der Natur der Zukunft liegt, abzuwarten. Schon jetzt ist der aktuelle Stand bei Ms Banks auf dem Album „The Coldest Winter Ever Pt 2“ zu hören. Und dieses zielt in der Beat-Abteilung oft auf einen internationalen Markt. Der Track „G’s Dem“ daraus hingegen klingt nach hervorragendem Südlondoner Grime. Das Register, in dem Ms Banks sich womöglich am heimischsten fühlt.

Ms Banks‘ Album „The Coldest Winter Ever Pt 2“ ist ohne Label digital erschienen. Der Song „G’s Dem“ ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Ruhestörung Podcast #14: Durch die Krise mit … Juse Ju
    Im Juni erscheint „Millennium“, das neue Album von Juse Ju. In unserem Podcast Ruhestörung spricht der Rapper über seine Jugend in der schwäbischen Provinz und traurige Singer-Songwriter-Musik....
  • Foto von KeKe
    Gerade noch schickte sie in ihrer neuen Single Probs und Liebe an alle Ladies, nun ist die österreichische Musikerin KeKe zu Gast bei Ruhestörung....
  • Foto von Dexter
    Heute ist der Rapper und Produzent Dexter bei Ruhestörung zu Gast und erzählt von Weißwein, Breakdance und seinem aktuellen Album "Yung Boomer"....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.