Presseschau 01.09.: Gemischtwarenladen

 Visualist Images | Flickr | CC BY-NC-SA 2.0  width=
(Visualist Images | Flickr | CC BY-NC-SA 2.0)

Tabubrüche gehörten schon immer zum Handwerkszeug der Popmusik. Manche wollen damit aber nun Rassismus und Homophobie schönreden. „Reaktionärer Rollback“ titelt Der Freitag und beklagt, dass der, der kritisiert, wenig Solidarität zu spüren bekomme. Beispielsweise die angesagte Electropunk-Band Frittenbude, die ihren Auftritt auf dem Traditionsfestival Chiemsee Summer Reggae absagten, weil der ebenfalls eingeladene jamaikanische Reggae-Star Capleton, als homophob gelte und das auch immer wieder in seinen Texten drastisch ausdrücke. Inwiefern es sich um ein verändertes Alltagsbewusstsein handelt, wenn jemand als „behindert“ oder „Spast“ beschimpft wird, erfahrt Ihr hier.

Dem jungen Londoner SBTRKT widmet sich die taz. Er fusioniere R&B-Chartsfutter mit den Klangsignaturen des Dancefloors. Aaron Jerome heißt der Mann, der sich hinter der Maske verbirgt. Durch die Maske rücke der Ausdruck des Individuellen in den Hintergrund. Die eigene Krise werde somit für das Ganze subtrahiert. In welchem Sinne SBTRKT den Geist der HipHop-Kultur widerspiegele und wo Jerome mit seinem Sound einzuorten sei, hier entlang.

Der ein oder andere wünscht es sich mit 13: Die Ärzte sollte es immer geben! Und nun meldet sich die selbst ernannte beste Band der Welt zurück. „Das Ende ist noch nicht vorbei“ heißt ihre Tour. Farin Urlaub, Bela B. und Rod Gonzales tourten zuletzt unter dem Namen Laternen Joe als Vorband von Bonaparte. Wo und wann ihr die Band live sehen könnt, sagt Euch motor.de.

Jan Wigger und Thorsten Dörting besprechen für Spiegel Online die wichtigsten Metal Alben des Monats. Mit dabei u.a. Opeth und Anthrax. Was Ihr Euch unbedingt anhören müsst und was Ihr lieber bleiben lasst, erfahrt Ihr hier.

Wie es klingt, wenn Metronomy Lady Gagas “Yoü And I“ remixen? Drowned In Sound weist uns auf den neusten Remix hin. Einen Eindruck könnt Ihr hier bekommen:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • ByteFM Kompilation Nummer 4
    Die ByteFM Kompilation Nummer 4 ist fertig. Das ByteFM-Team hat für Euch 13 Songs ausgesucht, mit denen Ihr sicher durch den restlichen Winter kommt. Auf unserer Kompilation Nummer 4 sind u. a. Tracks von Ellen Allien, Erobique, Dexter, Junior Boys und vielen anderen. Elektro, Rap, Punk oder Indie … Die ganze Bandbreite von ByteFM auf einem Sampler....
  • Wenn das Virus viral geht – Corona als Pop-Phänomen
    Mit fortschreitender Ausbreitung des Coronavirus erlebt auch das Netz seit einigen Wochen eine Welle an musikalischen Ergüssen zum Thema, die sich vor allem über die sozialen Netzwerke verbreitet. Stellt sich die Frage: geschmacklos oder berechtigt?...
  • Nile Rodgers wird 65
    Sein eleganter Gitarren-Stil prägte ein ganzes Genre: Disco-Legende Nile Rodgers wird heute 65 Jahre alt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.