Presseschau 03.09.: Von Discofizierern, neuen Preisen, Dank & Pelz


(Dominik Pietsch |Bureau B CC BY-NC-SA 2.0)

ByteFM-Moderator Matthias Schönebäumer widmet sich heute bei Zeit Online dem Lieblings-DJ des Tagesschau-Spechers Jens Riewa: Hans Nieswandt aka „Der Discofizierer“ wie Die Zeit titelt. Der war u.a. Teil des famosen Trios Whirlpool Productions, Redakteur der Spex, Radio-Moderator und unterwegs im Namen des Goethe-Instituts. Nieswandts Album „Hans Is Playing House“ erschien Anfang August. Viele Künstler klingeln bei ihm, um ihre Songs für den Tanzboden zurechtmachen zu lassen und egal, aus welcher musikalischen Richtung das Stück kommen mag, Nieswandt discofiziert es. Den kompletten Artikel lest Ihr hier.

Die Chicagoer Indie-Band Wilco um Jeff Tweedy veröffentlicht am 27. September ihr neustes Album „The Whole Love“ auf ihrem neu-gegründeten Label dBpm. Morgen ab 12 Uhr Mitteleuropäischer Zeit, als „reward for your labors, our labors, and those of our forefathers/mothers“ wird die Band für 24 Stunden das komplette Album auf ihrer Website Wilcoworld.net im Stream anbieten, wie Pitchfork berichtet. Im Herbst und Winter wird die Band dann auch auf Tour gehen und dabei u.a. auch nach Deutschland kommen. Genaue Tourdaten findet Ihr hier.

Der englische Mercury Prize ist mittlerweile bereits etabliert, nun haben die Waliser ihren eigenen Preis kreiert: den Welsh Music Prize. Ins Leben gerufen wurde der Preis laut NME von BBC Radio 1 DJ Huw Stephens und dem Musik-Promoter John Rostron. Der Preis wird beim SWN Festival im Oktober. Die Nominierten, unter denen u.a. The Joy Formidable und die Manic Street Preachers sind, findet Ihr beim NME.

Rhianna hat Ärger mit PETA. Die Tierrechts-Organisation hatte die Sängerin dafür kritisiert, dass sie bei der Präsentation ihres neuen Duftes „Reb’l Fleur“ in London ein Oberteil aus Straußenfedern trug, berichtet der NME . Ein PETA-Sprecher kritisierte die Sängerin, dass sie gestohlene Ware tragen würde und Vorteile aus dem Leiden der Tiere ziehe. Bereits im letzten Januar zog sich Sängerin Kelis Ärger der Organisation zu, als sie Pelz in der Öffentlichkeit trug.

Das könnte Dich auch interessieren:

Wilco kündigen neues Album „Ode To Joy“ an Wilco sind zurück. Die Band um Jeff Tweedy hat ihr elftes Album „Ode To Joy“ angekündigt und einen ersten Song daraus veröffentlicht.
Kelis – „Millionaire (feat. André 3000)“ Vor 15 Jahren erschien mit „Tasty“ das dritte Studioalbum von Kelis, das sie in die ersten Reihen der weltweiten Charts katapultierte. Die von André 3000 unterstützte Single „Millionaire“ ist unser Track des Tages.
Jim O‘ Rourke – „Viva Forever“ Zum ersten Mal seit sechs Jahren gehen Spice Girls wieder auf Tour. Unser Track des Tages ist „Viva Forever“ – gecovert vom Indie-Urgestein Jim O' Rourke.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.