Presseschau 06.07.: What A Wonderful World

Wenn dieser Songtitel fällt, hat man sofort die heisere Stimme von Louis Armstrong im Ohr. Der US-amerikanische Jazztrompeter und Sänger ist heute vor 40 Jahren in New York gestorben. Mit seinem virtuosen Spiel und seine unverwechselbaren Stimme prägte er die Entwicklung des Jazz maßgeblich und gilt bis heute als einer der populärsten Jazzmusiker aller Zeiten. Zu seinen Hits zählen „Ain’t Misbehavin“, „Blueberry Hill“ und eben „What A Wonderful World“. Die Jazzzeitung würdigt den Musiker in seinem musikalischen Wirken und gibt Einblicke in dessen Biographie.

Der NME kürt die 100 besten Videos. Der große Gewinner ist der mit acht Clips vertretene Spike Jonze, der seine Karriere als Musikvideoregisseur für Clips von Fatboy Slim und Beastie Boys begann. So drehte er für letztere z.B. den Clip „Sabotage“, der auf Platz 8 des NME-Video-Rankings landet. Natürlich finden sich auch Videos von Björk, Radiohead und Blur unter den Top 100. Die Top 10 sind als Video noch einmal direkt bei Stereogum zu bestaunen.

Alice Cooper ist leider mit keinem Musikvideo beim NME vertreten. Der Mann, der für sein ausgefallenes Auftreten und exaltierte Bühnenshows bekannt ist, stattete gestern der Sängerin Ke$ha auf ihrem Konzert in Norwegen einen Besuch ab. Performt wurde sein Rock-Klassiker „School’s Out’“. Wie der NME berichtet, twitterte Ke$ha nach dem Konzert an Cooper: „Thanx for coming to Oslo to do ‚Schools Out‘ with me dad. Legend. FUCKING Legend.“, während der Rocker antwortete: „Thanks Keshasuxx! Next time our stage, and be sure to bring some band aids (sic).“

Eminem bricht einen neuen Rekord, berichtet der NME. Als erster Künstler verkauft der Rapper digital über 1 Million mal sein aktuelles Album in den USA. Dabei handelt es sich um die Platte „ Recovery“, die im letzten Jahr erschienen ist.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Freddie Gibbs & The Alchemist veröffentlichen Überraschungsalbum „Alfredo“
    US-Rapper Freddie Gibbs hat in Zusammenarbeit mit The Alchemist überraschend ein neues Album mit dem Titel „Alfredo“ veröffentlicht. Mit dabei: Features von den HipHop-Größen Tyler, The Creator, Rick Ross, Conway The Machine und Benny The Butcher....
  • Die US-amerikanische Soul-Sängerin Betty Wright, die im Alter von 66 Jahren gestorben ist
    Die US-amerikanische Soul-Sängerin Betty Wright ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Ihr Hit „Clean Up Woman“ läutete 1971 die Disco-Ära ein und beeinflusste zahlreiche Musiker*innen....
  • Foto von Tom Waits. Der Musiker wird 70 Jahre alt.
    Ob schlitzohriger Jazz-Poet, sanfter Folk-Barde oder bellender Höllenhund: Tom Waits konnte so ziemlich alles sein. Eines der größten Fragezeichen der Pop-Musik wird nun 70 Jahre alt. Wir geben einen Überblick über sein bisheriges Schaffen....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.