Presseschau 21.09.: Memoiren, Nachruf & Geschenke

(ByteFM)

Neil Young hat für den Herbst 2012 seine Memoiren angekündigt, wie man beim Rolling Stone nachlesen kann. Dort wird er wie folgt zitiert. „Ich habe das Gefühl, dass das Autorendasein gut zu mir passt“, erklärte Neil Young kürzlich. „Ich habe einfach damit angefangen und nicht damit aufgehört. So hat das mein Vater auch immer gemacht, an seiner alten Underwood-Schreibmaschine oben auf dem Dachboden. Er sagte immer: ‚Schreibe einfach, du weißt nie, was dann passiert.'“

Recht hat Mr. Young, denn wie auf Spinner nachzulesen ist, starb der 25-jährige Joel Denver, Mitglied der Band Battant, aus bisher ungeklärter Ursache. Sängerin Chloe Raunet gedenkt auf der Bandseite ihres Freundes und Kollegen: „Destroyed that such a young, talented, funny, soul could rip himself away at such a young age. He was the core of my existence & touched everyone around him.“ Das Label der Band Cargo veröffentlichte ebenfalls einen Nachruf: „It is with great sadness that we have been told today of the death of Joel Dever at 25. He was a talented musician, at the core of BATTANT, whose new LP was to come out in a few weeks. He leaves behind Chloe Raunet, a sister at heart and work, a family, many friends, and a creative home, Kill The DJ. His green baggy tracksuits will be sorely missed but his smile will stay in our hearts forever.“

Kurt Vile wird im November eine neue EP namens „So Outta Reach“ auf Matador veröffentlichen. Der Erfolg seines Albums „Smoke Ring For My Halo“ führt außerdem dazu, dass eine Deluxe Version des Albums inklusive Bonus Tracks veröffentlichtwird. Van Morrison inspirierte Vile laut The Quietus zu dem Titel der EP.

Ebenfalls Neues gibt es von den Wild Beasts. Das berichtet Drowned in Sound. Die Engländer veröffentlichen am 14. November ihre nächste Single „Reach A Bit Further“. Die B-Seite wird einen neuen Song enthalten, der „Thankless Thing“ heißt und zusammen mit Richard Formby aufgenommen wurde. Anhören kann man sich den Song hier:

Wild Beasts – Thankless Thing by DominoRecordCo

Und zum Schluss noch ein kleines Geschenk. Das amerikanische Indie-Label Polyvinyl feiert nämlich seinen 15. Geburtstag und verschenkt aus diesem Anlass einen Sampler mit 30 Songs. Mit dabei sind u.a. Deerhoof, Vivian Girls, Architecture in Helsinki, Saturday Looks Good To Me oder Owen. Ihr könnt Euch den Sampler bei Drowned in Sound anhören und dort auch kostenlos runterladen oder einfach hier.


Polyvinyl’s 15 Year Anniversary Playlist by Polyvinyl Records

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Cover des Albums Synesthetica von Radiation City
    „Synesthetica“ heißt das dritte Album von Radiation City und wartet auf mit schimmernden, psychedelisch angehauchten Klängen. „New Romanticism“ nennt die Band aus Portland, Oregon, ihren Sound. Spacige Synths und traumverlorene Gitarren werden mit Bossa-Nova-Elementen kombiniert und mit dem Gesang von Lizzy Ellison veredelt....
  • Lärm der Woche: Brit-Pop zum Trinken und Countertenöre
    Im Lärm der Woche erinnert Christoph Reimann an den extravagenten Opernsänger Klaus Nomi, den jodelnden Countrybarden Slim Whitman und Jackie Wilson, auch bekannt als Mr. Excitement. Neue Musik gibt es von Neneh Cherry. Außerdem dabei: Neil Young, Jack White, Four Tet und Alex James....
  • Kurt Vile - Wakin On A Pretty Daze
    "Wakin On A Pretty Daze" ist ein knapp 70-minütiger zeitloser Klassiker - irgendwo zwischen Lou Reed, Bruce Springsteen, Bob Dylan und Nick Drake. Damit entwickelt sich Kurt Vile langsam zu einem bedeutenden Gitarristen und Songwriter seiner Generation. Unser Album der Woche....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.