Pussy Riot: neuer Song mit TV On The Radios Dave Sitek

Pussy Riot – „Bad Apples“

„Wir hoffen, dass ihr diesen Song nicht mögt“: die russische Protest-Punk-Band Pussy Riot (Foto: Igor Mukhin)

„One bad apple can spoil the whole bunch“, besagt ein englisches Sprichwort. Zu Deutsch: Ein schlechter Apfel verdirbt den ganzen Obstkorb. Wenn Pussy Riot ihren neuen Song nach diesem Sinnbild benennen, sollten die politischen Implikationen klar sein. In ihrem neuen Song bietet die russische Protest-Punk-Band aber auch gleich einen Lösungsvorschlag, wie man mit diesen verdorbenen Individuen umgehen sollte: „A bad apple is good for something / When it‘s six feet underground.“

Gemeinsam mit Dave Sitek, dem musikalischen Mastermind der US-amerikanischen Art-Rock-Band TV On The Radio, haben Pussy Riot einen angemessen aggressiven Beat geschraubt. Industrial-Störgeräusche und eine brachiale Bassdrum untermalen ihre beißenden Botschaften: „Dumb fools drunk on power / You would not act like this in front of your kids.“ Begleitet wird der Song von einem Video, in denen Mitglieder von Pussy Riot einige dieser titelgebenden Äpfel zerhacken. Dabei tragen sie Polizeiuniformen. Regie führte der US-amerikanische Filmemacher und Fotograf Matt Reed.

Außerdem teilten Pussy Riot ein Statement gegen das „korrupte Gefängnissystem“ Russlands: „Wir hoffen, dass ihr diesen Song nicht mögt, da er richtig widerlichen Themen gewidmet ist. Wir verlangen eine sofortige Reform des Strafrechts. Wir verlangen, dass alle korrupten Polizisten und Beamten gefeuert werden.“ Vor fünf Jahren wurden die drei Kern-Mitglieder der Band Nadeschda Tolokonnikowa, Marija Aljochina und Jekaterina Samuzewitsch nach einem kontroversen Auftritt in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale festgenommen. Aljochina schrieb darüber das Buch „Riot Days / Tage des Aufstands“.

Seht Euch das Video zu „Bad Apples“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto der russischen Musiker*innen von Pussy Riot, die einen neuen Track mit dem Titel „Riot“ veröffentlicht haben.
    Inspiriert von den Black-Lives-Matter-Protesten und der Verhaftung des Performance-Künstlers Pyotr Verzilov hat die russische Protest-Punk-Band Pussy Riot einen neuen Track mit dem Titel „Riot“ veröffentlicht....
  • Foto der Künstlerin Kate NV, die buchstäblich eigenwillige Musik macht.
    Kate NV aus Moskau betrachtet die Musik als Akteurin, nicht als Artefakt. Buchstäblich eigenwillige Musik zwischen Post-Punk und City Pop, Wave und Jazz....
  • Romy Madley Croft, die auf Instagram ihr Solodebüt angekündigt hat.
    Romy Madley Croft, Sängerin und Gitarristin der britischen Band The xx, arbeitet an ihrem Solodebüt. Dies verriet sie während einer Livestream-Session auf Instagram am vergangenen Sonntag. Croft spielte dabei auch einen bislang unveröffentlichten Song mit dem Titel „Weightless“....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.