Sea Moya – „The Long Run“ (Songpremiere)

Sea Moya - „The Long Run“ (Songpremiere)

Sea Moya (Foto: Tilman Ruetz)

Seitdem sich David Schnitzler und Elias Foerster unter dem Namen Sea Moya zusammengefunden haben, hat sich das Duo langsam aber sicher zu einem der interessantesten Geheimtipps der Indie-Welt entwickelt. Mit ihren krautig-verschwurbelten EPs haben die beiden schon eine weite Reise hinter sich, die im Jahr 2014 in Mannheim begann und sie aktuell über Auftritte auf dem SXSW-Festival in ihre neue Wahlheimat Montreal führte. Damit sich das mit dem Attribut „Geheimtipp“ bald ändert, werden Sea Moya im Oktober ihr Debütalbum veröffentlichen. Die Single „The Long Run“ feiert heute Premiere bei ByteFM.

Die zwölf Songs ihres Debüts „Falmenta“ wurden in einer kleinen Steinhütte im gleichnamigen norditalienischen Dörfchen geschrieben und aufgenommen. „The Long Run“ klingt aber so gar nicht nach Alpenidylle – die warmen Kraut-Funk-Vibes erinnern eher an die Kombination aus Meeresbrise im Gesicht, Füße im Mittelmeer und Cocktail in der Hand. Foersters Bass tanzt mit der Leichtigkeit ihrer schweizerischen Kraut-Kollegen Klaus Johann Grobe um Schnitzlers verträumten Gesang, während nostalgische Moog-Synthies durch die Luft zwitschern. Gastschlagzeuger Tilman Ruetz ergänzt das Klangbild mit an den Afrobeat-Pionier Tony Allen erinnernden Synkopen.

„Falmenta“ wird am 12. Oktober auf Majestic Casual Records erscheinen. Hört Euch „The Long Run“ hier an:

-->