Steve Gunn (Jever Live Kneipenkonzert am 29. Oktober im Aalhaus in Hamburg)

Foto von Steve GunnSteve Gunn

Steve Gunn ist ein Mann für lange Autofahrten: Seit rund zehn Jahren vertont der US-Amerikaner Fernweh und liefert damit den perfekten Soundtrack für ausgedehnte Road Trips durchs Niemandsland. Ähnlich weitschweifend wie sein Sound, der zwischen Roots Rock, Americana und Folk pendelt, ist auch die Liste der Kollaborationspartner, die der Musiker mittlerweile vorweisen kann. Darunter etwa die Old-Time-Band Black Twig Pickers oder der Schlagzeuger John Truscinski, mit dem Gunn bereits zwei Alben aufgenommen hat. Zu seinen langjährigen musikalischen Weggefährten zählt außerdem Kurt Vile, zu dessen Band The Violators Steve Gunn regelmäßig dazustößt. Mit „Eyes On The Lines“ erschien im Juni Gunns neuestes Soloalbum.

Am 29. Oktober ist Steve Gunn im Rahmen der Jever Live Kneipenkonzerte zu Gast im Hamburger Aalhaus.

Das „Jever Live Kneipenkonzert – präsentiert von ByteFM im Aalhaus“ bietet hochwertigen, international renommierten MusikerInnen im intimen Rahmen vor „kleinem Publikum“ eine Bühne. Vor ihrem Konzert sind die MusikerInnen häufig zu Gast im Programm von ByteFM.

Karten gibt es online bei TixforGigs, direkt im Aalhaus sowie bei der Theaterkasse Schumacher in Hamburg.

Außerdem verlosen wir 5×2 Gästelistenplätze für das Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 24. Oktober mit dem Betreff „Gunn“ sowie Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

ByteFM präsentiert auch die restlichen Deutschland-Konzerte von Steve Gunn:

28.10.16 Nürnberg – K4
05.11.16 Berlin – Auster-Club
06.11.16 Köln – King Georg

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Gary Olson – „Gary Olson“ (Album der Woche)
    „Gary Olson“, die erste Solo-LP des Kopfs der US-amerikanischen Barock-Pop-Institution The Ladybug Transistor, ist federleichter Kammerpop. Das ByteFM Album der Woche!...
  • Foto von Ought
    Ought lernten sich in der lebendigen DIY-Szene in Montreal kennen. Auf ihr Debüt „More Than Any Other Day“ (2014) folgte dieses Jahr „Sun Coming Down“, das den Post-Punk der 80er-Jahre aufleben lässt, jedoch niemals Kopie ist, sondern eine neue Interpretation liefert und ähnlich ruppig wie sein Vorgänger klingt. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Tour....
  • Foto von Naytronix
    Naytronix, oder auch Nate Brenner, der eher unscheinbare Teil der verspielten Indie-Pop-Band tUnE-yArDs, kommt nach Deutschland auf Tour. Brenners Soloprojekt ist eine Mischung aus experimentellem elektronischen Synthie-Pop, funkigen Basslines und multikulturellen Einflüssen. ByteFM verlost pro Konzert 1x2 Gästelistenplätze....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.