Suzan Köcher’s Suprafon (Jever Live Kiezkonzert)

Foto von der Band Suzan Köcher's Suprafon, die am 17. März zu Gast im Häkken in Hamburg ist.

Suzan Köcher’s Suprafon

Die Snaredrum scheppert so staubtrocken, als wäre sie in der texanischen Wüste aufgenommen worden. Der Bass drückt mit sanftem Knarzen ins Zwerchfell. Die Gitarren bewegen sich in zittrigen Schlangenlinien. Und die Stimme schiebt sich nonchalant durch die Zwischenräume, halb gelangweilt, halb auffordernd. Herzlich willkommen in der Welt von Suzan Köcher‘s Suprafon.

Beim Sound ihrer Musik kann man ganz vergessen, dass Sängerin und Songwriterin Suzan Köcher aus Solingen kommt. Köcher und ihre dreiköpfige Band haben sich ganz den Klängen des Vintage-Pops der 60er- und 70er-Jahre verschrieben. Sie vereint die konstante Anspannung eines Spaghetti-Westerns mit psychedelischen Yéyé-Vibes und glamourösem Blue-Eyed-Soul. Als hätte Ennio Morricone einen James-Bond-Song für Dusty Springfield geschrieben.

Am 17. März ist Suzan Köcher mit ihrer Band zu Gast im Hamburger Häkken.

Das „Jever Live Kiezkonzert – präsentiert von ByteFM im Häkken“ bietet internationalen Acts vor „kleinem Publikum“ eine Bühne. Vor ihrem Konzert sind die Musiker*innen häufig zu Gast im Programm von ByteFM.

ByteFM präsentiert das Konzert von Suzan Köcher’s Suprafon im Häkken und verlost unter allen Mitgliedern im Förderverein „Freunde von ByteFM“ Gästelistenplätze. Wenn Ihr gewinnen wollt, hinterlasst einfach bis zum 12. März 2020 unter diesem Beitrag einen Kommentar. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

ByteFM präsentiert auch die anderen Konzerte von Suzan Köcher’s Suprafon:

05.03.2020 Lichtentanne – St. Barbara
06.03.2020 Leipzig – Ilses Erika
07.03.2020 Hannover – Café Glocksee
08.03.2020 München – Milla
09.03.2020 Köln – Blue Shell
13.03.2020 Wuppertal – Börse
14.03.2020 Ulm – Hudson
17.03.2020 Hamburg – Häkken
18.03.2020 Flensburg – Volksbad

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Bild des italienischen Filmmusik-Komponisten Ennio Morricone, der im Alter von 91 Jahren gestorben ist.
    Der italienische Filmmusik-Komponist, Dirigent und Oscar-Preisträger Ennio Morricone ist gestorben. Morricone schrieb die Musik für über 500 Filme....
  • Ra Ra Riot (Jever Live Kiezkonzert)
    Von Barock- zu Synth-Pop: Die Hymnen der US-Band Ra Ra Riot sind elektronischer geworden, ohne ihre euphorische Energie zu einzubüßen. Am 3. Dezember sind sie zu Gast im Hamburger Häkken. Wir verlosen Tickets....
  • Cover des Albums „Dusty In Memphis“ von Dusty Springfield
    Während sich das Jahr 2019 dem Ende entgegen neigt, nutzen wir die Chance, den Blick nach hinten zu richten: Statt neuer Langspieler stellen wir wegweisende Alben vor, die 2019 ein Jubiläum feiern. Den Anfang macht Dusty Springfields Opus Magnum „Dusty In Memphis“....


Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    Sonja Behn
    Mrz 7, 2020 Reply

    Hamburg wäre toll

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.