„Tangerine“ von Steady Holiday aus Los Angeles

Foto der Sängerin und Musikerin Dre Barbinski, deren Song „Tangerine“ heute unser Track des Tages ist.

Steady Holiday (Screenshot aus dem Video zu „Tangerine)

Die US-amerikanische Künstlerin Steady Holiday versucht ihrem Song „Tangerine“ etwas Flüchtiges und Komplexes zu fassen zu kriegen. Um daraus dann einen eingängigen Gitarrenpop-Song zu machen. Auch wenn unser Track des Tages nach einer Zitrusfrucht benannt ist, geht es in ihm um nichts Fruchtig-Frisches oder Sonniges. Sondern um die Eigenwilligkeiten der Seele, die die geistige Gesundheit beeinträchtigen. Darum, wie es ist, wenn jemand völlig unberechenbare Stimmungsschwankungen hat. Dementsprechend spiegelt die Künstlerin Dre Barbinski, die hinter Steady Holiday steckt, das emotionale Wechselbad auch musikalisch. Denn an aller Schönheit hängt in unserem Track des Tages auch etwas Trauriges. Den getriebenen Beat kontrastiert eine gewisse Schlaffheit und über allem liegt die dräuende Spannung unaufgelöster Harmonien.

Als Steady Holiday hat Dre Barbinski aus Los Angeles seit 2013 drei Alben und eine EP veröffentlicht. Der Umstand, dass die vorangehende Single „Living Life“ gerade erst im Oktober dieses Jahres erschienen ist und ein ähnliches Artwork wie unser Track des Tages hat, lässt auf ein größeres Projekt hoffen. Vielleicht ja ein viertes Album?

Das Album „Take The Corners Gently“ von Steady Holiday erscheint am 5. Februar 2021. Die Vorabsingle „Tangerine“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.