The Cinematic Orchestra veröffentlichen neue Single „A Promise“

The Cinematic Orchestra

The Cinematic Orchestra

Seitdem The Cinematic Orchestra das letzte Mal ein komplettes Studioalbum veröffentlicht haben, sind zwölf Jahre ins Land gezogen. In der Zwischenzeit blieb das britische Nu-Jazz-Duo aber nicht stumm: Gründer Jason Swinscoe und sein langjähriger musikalischer Partner Dominic Smith vertonten Flamingo-Dokus, kuratierten eine Compilation von neu komponierten Stummfilm-Soundtracks und bewiesen auf zahlreichen Touren ihren Status als fulminante Live-Band. Doch der Nachfolger auf ihr 2007 erschienenes Opus Magnum „Ma Fleur“ ließ lange auf sich warten.

Dieses Warten hat nun ein Ende: Anfang des Jahres enthüllten The Cinematic Orchestra den ersten Vorboten ihres neuen Studioalbums „To Believe“, das bereits im März erscheinen wird. Nun folgt die zweite Single mit dem vielversprechenden Titel „A Promise“. Genau wie die von Roots Manuva gesungene Single Nr. 1 „A Caged Bird / Imitations Of Life“ kommt auch „A Promise“ mit einem Feature daher: Die Londoner Soul-Sängerin Heidi Vogel schmückt den Song mit ihrer tiefen Alt-Stimme aus. The Cinematic Orchestra spannen mit atmosphärischen Jazz-Harmonien und Downtempo-Vibes einen langgezogenen Bogen, bis nach zweieinhalb Minuten kathartisches Breakbeat-Gedonner den grauen Himmel aufreißt.

„To Believe“ erscheint am 15. März auf Ninja Tune.

Im Mai kommt die Band außerdem für zwei Konzerte nach Deutschland:

23.05.19 Berlin – Astra
24.05.19 Köln – Live Music Hall

Hört Euch „A Promise“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Keleketla! – „Keleketla!“ (Album der Woche)
    Alte Pioniere spielen mit jungen Wilden, Gründer*innen mit Weiterdenker*innen: Keleketla! ist ein Genre- und Kontinentalgrenzen transzendierendes Fusion-Projekt, kuratiert von Coldcut, ausgeführt von Jazz-Querdenkern wie Tony Allen, Shabaka Hutchings und Antibalas. Das ByteFM Album der Woche. ...
  • Zwischen Deep House und Footwork: 박혜진 Park Hye Jin mit „Like This“
    Zwischen Deep House und Footwork, zwischen Südkorea, Europa und Australien: 박혜진 Park Hye Jin ist seit 2018 ziemlich gefragt. Ihr „Like This“ ist unser Track des Tages!...
  • Romy Madley Croft, die auf Instagram ihr Solodebüt angekündigt hat.
    Romy Madley Croft, Sängerin und Gitarristin der britischen Band The xx, arbeitet an ihrem Solodebüt. Dies verriet sie während einer Livestream-Session auf Instagram am vergangenen Sonntag. Croft spielte dabei auch einen bislang unveröffentlichten Song mit dem Titel „Weightless“....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.