Tickets für Torres

Foto von TorresTorres

„Mother, father, I’m underwater / And I don’t think you can pull me out of this“. Mit diesen Worten beschließt Mackenzie Scott alias Torres ihr zweites Album „Sprinter“, das sie in Zusammenarbeit mit Adrian Utley von Portishead aufgenommen und produziert hat. „The Exchange“, ein aus den Angeln gehobenes Stück Seelenleben, das zersplittert und vergessen auf dem kalten, feuchten Erdboden sein Dasein fristet und so gut wie ohne instrumentale Begleitung daherkommt, muss erst mal verdaut werden, bevor man auf Repeat drücken und somit zum Opener „Strange Hellos“ zurückkehren kann, der vor Stromgitarren-Live-Energie nur so strotzt. „Sprinter“ rollt uns einen tiefschwarzen Brocken Musik in unseren Garten, der schon aus der Ferne verwundet, schürft und noch tiefer bohrt. Scott kennt die Verzweiflung und die Wut nur allzu gut, und das Sonnenlicht nur äußerst verdreckt, versteckt hinter hohen Mauern. Sie entlässt ihre Hörer/-innen verstört und betroffen, auf der Suche nach der Wasseroberfläche.

ByteFM präsentiert die Tour von Torres und verlost 1×2 Gästelistenplätze pro Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 3. September mit dem Betreff „Torres“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Torres spielt an folgenden Terminen in Deutschland:

09.09.15 Köln – Gebäude 9
15.09.15 München – Strom
26.09.15 Hamburg – Reeperbahn Festival

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Pressebild von dem Rapper The Koreatown Oddity, dem Feature-Gast bei dem Psych-Rap-Track „Double Jointed“ von Quakers.
    Politischer Psych-Rap von drei Kontinenten ist heute unser Track des Tages: „Double Jointed“ von Quakers und The Koreatown Oddity....
  • Foto von Patrick Watson
    2006 gelang Patrick Watson, hinter dessen Namen sich kein Soloprojekt, sondern eine ganze Band verbirgt, mit dem zweiten Album „Close To Paradise“ der Durchbruch in Kanada, woraufhin Patrick Watson mit weiteren drei Alben auch weltweit erfolgreich wurde. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Konzerte in Hamburg und Berlin....
  • Foto von Courtney Barnett
    Courtney Barnetts Debüt „Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit“ wurde im März zu unserem Album der Woche gekürt. Die australische Mittzwanzigerin betreibt mit Milk! Records ihr eigenes Indie-Label, zeichnet und erinnert in ihrer Herangehensweise nicht zuletzt an Patti Smith. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Deutschland-Tour....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.