Tickets für Baths

BathsBaths

Drei Jahre ist es her, dass Will Wiesenfeld alias Baths sein Debütalbum „Cerulean“ veröffentlichte, das die Grenzen zwischen postmodernem Pop und der LA-Beat-Szene verschwimmen ließ. Der Nachfolger „Obsidian“ erschien dieses Jahr und stellt, wie es der Name schon andeutet, die dunkleren Töne in den Vordergrund. Wiesenfeld, der als Vierjähriger begann, klassischen Klavierunterricht zu nehmen, fing als Teenager an, mit verschiedenen Musikstilen zu experimentieren. Inspiriert wurde er dabei zu großen Teilen von Björk. Der Sound von Baths findet irgendwo zwischen Electro, Experimental und Futurepop seinen Platz. Im November kommt Baths für fünf Termine nach Deutschland.

ByteFM präsentiert die Tour und verlost 1×2 Karten pro Spielort. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 5. November mit dem Betreff „Baths“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

06.11.2013 Köln – Tsunami
07.11.2013 Hamburg – Klubsen
08.11.2013 Berlin – ://about blank
11.11.2013 Nürnberg – K4
12.11.2013 Heidelberg – Karlstorbahnhof

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Patrick Watson
    2006 gelang Patrick Watson, hinter dessen Namen sich kein Soloprojekt, sondern eine ganze Band verbirgt, mit dem zweiten Album „Close To Paradise“ der Durchbruch in Kanada, woraufhin Patrick Watson mit weiteren drei Alben auch weltweit erfolgreich wurde. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Konzerte in Hamburg und Berlin....
  • Foto von Courtney Barnett
    Courtney Barnetts Debüt „Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit“ wurde im März zu unserem Album der Woche gekürt. Die australische Mittzwanzigerin betreibt mit Milk! Records ihr eigenes Indie-Label, zeichnet und erinnert in ihrer Herangehensweise nicht zuletzt an Patti Smith. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Deutschland-Tour....
  • Foto der Band Okta Logue
    Vom Lockdown bis zu Black Lives Matter: Ein Stimmungsbild seiner neuen Heimatstadt L.A. malt uns in dieser Ausgabe von Ruhestörung Benno Herz, Sänger der Band Okta Logue....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.