Tickets für Flying Lotus in Köln

Flying LotusFlying Lotus

Dem aus Los Angeles stammenden Beatbastler und Rapper Steven Ellison alias Flying Lotus ist gelungen, was nicht viele HipHop-Produzenten geschafft haben: Er wird von der Rap-Szene ebenso gefeiert wie von Electronica- oder Jazzfans. In seinen innovativen Produktionen verbindet er die verschiedensten Genres miteinander und schafft einzigartige Sounds.

Er arbeitete bereits mit Musikern wie Thom Yorke, Kendrick Lamar, Kanye West oder Erykah Badu zusammen und hatte auch beim aktuellen Thundercat-Album „Apocalypse“ seine Finger im Spiel. Dieser unterstützt ihn dafür live auf der Bühne bei seinem einzigen Deutschlandkonzert in Köln am 2. Juni. Mit neuen Songs vom bald erscheinenden fünften Studioalbum kommt Flying Lotus auf Tour und bringt neben einer fulminanten Visualsshow auch sein rappendes Alter Ego Captain Murphy auf die Bühne.

ByteFM verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins „Freunde von ByteFM“ 1×2 Karten. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 28. Mai mit dem Betreff „Lotus“ und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Ihr seid noch kein Mitglied in unserem Förderverein? Hier erfahrt Ihr, wie Ihr ByteFM unterstützen und die Vorteile einer Mitgliedschaft genießen könnt.

02.06.2014 Köln – Live Music Hall


Flying Lotus – „Until The Quiet Comes“ from WHAT MATTERS MOST on Vimeo.

Das könnte Dich auch interessieren:

Soulwax – „Essential“ (Album der Woche) „Essential“, der neue Mix der britischen Electronica-Institution Soulwax, ist ein faszinierender einstündiger Trip durch die Gehirngänge zweier Meister der elektronischen Musik.
Brian Eno – „Before And After Science“ (Album der Woche) Brian Enos fünftes Album „Before And After Science“ war von nahezu prophetischer Natur: Zehn Songs, die sowohl sein Frühwerk repräsentierten als auch seine zukünftigen Sound-Experimente ankündigten.
Noya Rao – „Icaros“ (Album der Woche) Auf ihrem Debüt „Icaros“ weben Noya Rao sich einen wunderschönen polyrhythmischen Klangteppich aus Elementen des Jazz, R&B und Electronica – der mehr als nur die Summe seiner Teile ist.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.