Tony Joe White – „Polk Salad Annie“

Tony Joe White, Sänger und Komponist des Swamp-Rock-Songs „Polk Salad Annie“.

Tony Joe White auf dem Cover des Albums „Live From Austin Tx“

„Polk Salad Annie“ war für den R&B- und Swamp-Rock-Sänger Tony Joe White gewissermaßen ein widerspenstiger erster Hit. Noch davon entfernt, von Elvis Presley gecovert zu werden, drohte das Lied zunächst in der Obskurität zu versumpfen. Im Sommer 1969 erschienen, war die Single ein Ladenhüter. Allerdings war der treibend-soulig rockende Song bei Konzerten derart beliebt, dass die Band ständig Platten nachbestellen musste. Auch Promo-Exemplare waren dabei. Bei diesen mussten die Musiker den Hinweis „Nicht für den Verkauf“ eigenhändig durchstreichen mussten, bevor sie die 7″ an die Händler weitergaben. Irgendwann geriet das Lied an die richtigen Leute.

Viele Fans hielten das Lied für eine verschlüsselte Kiffer-Hymne und schenkten White bei Konzerten Kräuter. Tatsächlich handelt der Song buchstäblich von der Amerikanischen Kermesbeere („polk salad“). Der auf einer Farm aufgewachsene Sänger aus Louisiana kannte die Pflanze als Arme-Leute-Essen, das man in keinem Supermarkt findet. Weil sie hochgiftig ist, wenn man nicht genau weiß, wie man sie zubereitet.

Am 24. Oktober 2018 starb Tony Joe White im Alter von 75 Jahren. Sein Lied „Polk Salad Annie“ ist heute unser Track des Tages. Hört es Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Cover des Albums FKA Twigs – „M3LL155X“
    Faszinierend, aber mit Vorsicht zu genießen ist die EP „M3LL155X“ von FKA twigs. Ihre unwirkliche, beschwörende Stimme kleidet die britische Künstlerin in komplexe Arrangements zwischen TripHop und R&B. Im zur EP gehörenden Video lenkt FKA twigs unsere Augen auf ein Spiel zwischen Objekt und Subjekt, bei dem sie die Oberhand behält....
  • Alles wabert: Radikaler Lo-Fi-Soul von Liv.e
    Alles wabert im Lo-Fi-Soul von Liv.e. Ihr Ansatz ist dabei rauer und radikaler als bei den meisten Produzent*innen, die mit Lo-Fi-Ästhetik spielen....
  • Die Band The Seshen, deren elektronischer Soul-Song „Take It All Away“ heute unser Track des Tages ist.
    Elektronischer Soul aus queerer afroamerikanischer Perspektive: The Seshen aus Kalifornien liefern mit „Take It All Away“ unseren Track des Tages....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.