Fugazi – „Long Division“

Foto von Fugazi

Fugazi im Jahr 1988 (Foto: Joe Henderson)

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Zum Beginn der 80er-Jahre wirbelten Hardcore Bands wie Black Flag, Dead Kennedys oder Minor Threat in der US-amerikanischen Punk-Szene einiges an Staub auf. Als sich dieser zum Ende des Jahrzehnts langsam legte, begannen Fugazi, den politischen Spirit des Genres in musikalisch aufregendere Richtungen umzuleiten. Minor-Threat-Sänger Ian MacKaye gründete die Band im Jahr 1987 mit dem Bassisten Joe Lally, dem Gitarristen und Sänger Guy Picciotto und dem Schlagzeuger Brendan Canty. Während MacKaye und Picciotto ihre Gitarren und Stimmen zu dichten Netzen verwoben, bauten Lally und Canty ein starkes Fundament aus Dub und Reggae-Einflüssen. Besonders beeindruckend wirkt diese Rhythmusgruppe auf „Long Division“, erschienen auf dem 1991er Album „Steady Diet Of Nothing“: Hier halten die Gitarren sich mit einer simplen Melodie im Hintergrund, während Lally eine melodische Bassline ausbreitet, die sich butterweich an Cantys Groove schmiegt.

Joe Lally wird heute 55 Jahre alt. „Long Division“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Haiyti – „100.000 Fans“ Kaum jemand prahlt so unverwechselbar wie die Hamburger Rapperin Haiyti. Ihre ansteckend selbstbewusste Single „100.000 Fans“ ist unser Track des Tages. Mehr „Bling-Bling“ gibt es heute um 12 Uhr in Play by Play mit Isabelle Klein.
Mavis Staples – „Change“ Auch im Alter von 79 Jahren hat Mavis Staples noch eine Menge Wut im Bauch. In unserem Track des Tages erzählt sie, was sie in dieser Welt alles ändern würde. Ihre bereits 14. Platte „We Get By“ erscheint heute.
Carsten „Erobique“ Meyer – „Urlaub in Italien“ Wenn Carsten „Erobique“ Meyer nach Italien reist, ist das eine schwitzige Angelegenheit. Nicht etwa wegen der mediterranen Hitze, sondern vielmehr wegen dem unwiderstehlich zum Tanz auffordernden Groove, den er in unserem Track des Tages ausbreitet.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.