Unknown Mortal Orchestra: neuer Song und Tourtermine

Foto von Unknown Mortal Orchestra (Foto: Dusdin Condren)Treiben den Verzerrungsgrad in neue Höhen: Ruban Nielson und sein Unknown Mortal Orchestra (Foto: Dusdin Condren)

Unknown Mortal Orchestra haben einen neuen Song veröffentlicht. Das letzte Album der neuseeländischen Band war die synthetische Disco-Funk-Party „Multi-Love“, durch die neue Single weht jedoch ein deutlich ruppigerer Wind: „American Guilt“ ist bis zum Anschlag verzerrter Riff-Rock, irgendwo zwischen Jack White und Oh Sees.

Während Frontmann Ruban Nielson mit seinem verzerrten Gesang am US-amerikanischen Schuldgefühl verzweifelt, hält die messerscharfe Rhythmusgruppe den zackigen Groove zusammen. Die Single vereint die Tanzbarkeit der letzten Platte mit den psychedelischen Fuzz-Gitarren ihres zweiten Albums „II“, treibt dabei aber den Verzerrungsgrad in neue Höhen.

Unknown Mortal Orchestra haben bisher offiziell noch kein neues Album angekündigt, stattdessen hat die Band einige Live-Shows im Mai enthüllt – präsentiert werden diese von ByteFM.

Die Termine im Überblick:

18.05.2018 Hamburg – Uebel & Gefährlich
19.05.2018 Berlin – Kesselhaus
20.05.2018 Heidelberg – Karlstorbahnhof
21.05.2018 Düsseldorf – Zakk

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.