Velvet Negroni – „Confetti“

Pressebild von Velvet Negroni, Produzent von „Confetti“, unserem Track des Tages

Velvet Negroni (Foto: Timothy Saccenti)

„Confetti“ ist ein langsam glimmender Song von der Schattenseite des R&B-Spektrums. Ein Synth, ein Saxofon, eine Yacht-Party in der Zeitlupe der lückenhaften Erinnerung. Trotz bunter Papierblättchen im Titel, hat Jeremy Nutzman alias Velvet Negroni eher das Gegenteil einer Party-Hymne gebaut. Der Vorbote seines ersten richtigen Albums „Neon Brown“ ist ungefähr so fröhlich wie „House Of Balloons“ von The Weeknd. Und wie dieses Stück mit seinem Siouxsie-Sample, balanciert auch Velvet Negroni auf der Goth-Grenze. Zumindest insofern, als der Künstler aus Minneapolis beim Label 4AD unter Vertrag steht. Was auch ziemlich gut passt, atmosphärisch wie auch als Ansage: Genormten R&B kann man hier nicht erwarten. Dieses Beharren auf künstlerischer Unabhängigkeit gefiel 2018 schon Kanye West, der ein Sample des noch eher unbekannten Sängers verwendete. Eigentümlichkeit muss nicht seltsam klingen. Nur anders.

Das Album „Neon Brown“ erscheint am 30. August 2019 auf 4AD. „Confetti“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Cover des Albums FKA Twigs – „M3LL155X“
    Faszinierend, aber mit Vorsicht zu genießen ist die EP „M3LL155X“ von FKA twigs. Ihre unwirkliche, beschwörende Stimme kleidet die britische Künstlerin in komplexe Arrangements zwischen TripHop und R&B. Im zur EP gehörenden Video lenkt FKA twigs unsere Augen auf ein Spiel zwischen Objekt und Subjekt, bei dem sie die Oberhand behält....
  • Alles wabert: Radikaler Lo-Fi-Soul von Liv.e
    Alles wabert im Lo-Fi-Soul von Liv.e. Ihr Ansatz ist dabei rauer und radikaler als bei den meisten Produzent*innen, die mit Lo-Fi-Ästhetik spielen....
  • Die Band The Seshen, deren elektronischer Soul-Song „Take It All Away“ heute unser Track des Tages ist.
    Elektronischer Soul aus queerer afroamerikanischer Perspektive: The Seshen aus Kalifornien liefern mit „Take It All Away“ unseren Track des Tages....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.