Yo La Tengo: neuer Song „For You Too“

Yo La Tengo (Foto: Carlie Armstrong)

Gitarren wie Nebelschwaden: Yo La Tengo haben einen neuen Song veröffentlicht (Foto: Carlie Armstrong)

Yo La Tengo haben einen neuen Song veröffentlicht. „For You Too“ ist bereits die fünfte Single von „There‘s A Riot Going On“, dem 15. Album der alteingesessenen Band aus New Jersey.

In seiner 34 Jahre umspannenden Karriere hat das Trio die Mischung aus sanftem Lärm und verträumten Melodien immer weiter perfektioniert. „For You Too“ ist da keine Ausnahme: Ira Kaplans Gitarrenloops umhüllen James McNews kräftig verzerrten Bass wie Nebelschwaden. Auch Kaplans Stimme schwebt vernebelt durch diesen Song, während die Schlagzeugerin Georgia Hubley diese dichten Klangwolken mit einem minimalistischen Beat zusammenhält. Diese Noise-Pop-Hypnose ist zwar nichts Neues für Yo La Tengo – es ist trotzdem immer wieder schön, dieser Band beim Träumen zuzuhören.

Der Titel von „There‘s A Riot Going On“ orientiert sich am fünften Album der Funk- und Psych-Soul-Band Sly & The Family Stone. Ob sich Yo La Tengo auch musikalisch an Sly Stones Meisterwerk aus dem Jahr 1971 orientieren, bleibt aber abzuwarten. Ihr neues Album erscheint am 16. März auf Matador Records.

Hört Euch die neue Single daraus „For You Too“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Saint Jude – „Deaf Ears, Blind Years“ „Deaf Ears, Blind Years“ von Saint Jude ist offensichtlich ein Südlondon-Track. Lo-Fi-Pop, zugleich psychedelisch und nüchtern.
Common Holly – „Joshua Snakes“ Mit „Joshua Snakes“ beschert uns Common Holly einen behäbigen Groove zwischen Lo-Fi-Gitarrenpop und HipHop. Ohne Rap, aber dafür mit Flöten. Und eine Country-Gitarre guckt auch kurz vorbei.
Mexican Radio – „Night Of The Nihilist“ „Night Of The Nihilist“ ist eine Synth-Punk-Ode, die an nichts glaubt. Bei der Berliner Band Mexican Radio bedeutet das tanzbaren Hedonismus.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.