Young Fathers (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)

Foto von Young FathersYoung Fathers

Die Schotten „G“ Hastings, Kayus Bankole und Alloysious Massaquoi, alle benannt nach ihren Vätern, lernten sich bereits mit 14 in einem Edinburgher HipHop-Club kennen. Seitdem sind sie am Basteln und Experimentieren. Mit dem Vertrag bei dem alteingesessenen HipHop-Label Anticon aus Los Angeles kam schließlich 2013 Young Fathers’ Durchbruch. Es folgte überraschend der Mercury Prize 2014 und zwei weitere Alben, inzwischen auf Big Dada, von denen „White Men Are Black Men Too“ 2015 in Kritikerkreisen die Runde machte. Ihre multikulturellen Wurzeln, vermengt mit einer typisch rotzigen nordbritischen Manier, spiegeln sich in einem extrem facettenreichen, mal weichen, mal harten und schnellen Sound, der Elemente des HipHop und Indie-Rock vermischt.

ByteFM präsentiert die Tour von Young Fathers und verlost 1×2 Gästelistenplätze pro Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 30. September mit dem Betreff „Fathers“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Young Fathers spielen an folgenden Terminen in Deutschland:

04.10.15 Heidelberg – Karlstorbahnhof
05.10.15 Leipzig – Conne Island
07.10.15 Köln – Gebäude 9
08.10.15 Frankfurt am Main – Zoom
09.10.15 München – Kammerspiele

Das könnte Dich auch interessieren:

  • UK-Dance-Punk zwischen No Wave und Deep House: „Talks“ von PVA
    Dance-Punk organisch und neu klingen zu lassen, schafft das britische Trio PVA. Sein Song „Talks“ ist unser Track des Tages!...
  • Foto von Patrick Watson
    2006 gelang Patrick Watson, hinter dessen Namen sich kein Soloprojekt, sondern eine ganze Band verbirgt, mit dem zweiten Album „Close To Paradise“ der Durchbruch in Kanada, woraufhin Patrick Watson mit weiteren drei Alben auch weltweit erfolgreich wurde. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Konzerte in Hamburg und Berlin....
  • Foto von Courtney Barnett
    Courtney Barnetts Debüt „Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit“ wurde im März zu unserem Album der Woche gekürt. Die australische Mittzwanzigerin betreibt mit Milk! Records ihr eigenes Indie-Label, zeichnet und erinnert in ihrer Herangehensweise nicht zuletzt an Patti Smith. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Deutschland-Tour....


Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    Benjamin Becker
    Sep 29, 2015 Reply

    Gerne würde ich für München Tickets gewinne !

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.