Zeitgeister-Podcast: Patti Smith, die neue Zoom-Weltgemeinschaft und das Erbe des Telefons

Foto der Musikerin Patti Smith. In der vierten Folge des Podcasts Zeitgeister dreht sich alles um ihren Song „People Have The Power“.

Patti Smith

Ein Song ist nicht nur Melodie, Instrumentierung und Text, er ist immer auch ein Produkt seiner Zeit. Er erzählt von der Gegenwart, aber auch von der Vergangenheit. Im Podcast Zeitgeister nimmt Kulturjournalist Ralf Schlüter einen Song oder ein Musikstück als Ausgangspunkt, um mehr über ein Thema zu erfahren. Und stellt sich dabei die Frage, wie eng Popkultur, Kunst und gesellschaftliche Realität zusammenhängen. In der vierten Ausgabe dreht sich alles um den Song „People Have The Power“ von Patti Smith.

„People Have The Power“ in Zeiten von Social Distancing

Im September 2020 brachte Patti Smith ihren Protestsong „People Have The Power“ neu heraus. Der Song, der 1988 erstmalig veröffentlicht wurde, ist schon ob seiner Thematik wie geschaffen dafür, als Selbstermächtigungshymne von vielen Menschen gemeinsam gesungen, wenn nicht gar mitgeschrien zu werden. Für die Neuaufnahme des Songs fanden sich Menschen aus 24 Ländern ein – in Form einer gigantischen Videokonferenz. Die Rockmusik, die ihre Stärken sonst am besten live ausspielen kann, wurde plötzlich zum Digital-Event. In der Corona-Zeit müssen wir ja zwangsläufig stärker auf Fernkommunikation zurückgreifen. Aber wie verändert sich dadurch unser Verhältnis zueinander, und zu den Dingen, die in unserem Leben passieren? In dieser Episode erzählt Ralf Schlüter eine kurze Geschichte der nahen, aber weit entfernten Stimmen – beginnend mit dem Telefon.

Mehr über die neue Folge erfahrt Ihr auch am 19. Januar 2021 um 14 Uhr im ByteFM Magazin mit Friederike Herr, die Ralf Schlüter zum Gespräch begrüßt. Zusammen mit der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie ByteFM nimmt Euch Kulturjournalist Ralf Schlüter einmal im Monat mit auf einen Trip in die Musik- und Kulturgeschichte. Hört Euch die vierte Ausgabe von Zeitgeister hier in voller Länge an:

Bild mit Text: „Ja ich will Radiokultur unterstützen“ / „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    Clara Bosch
    Feb 18, 2021 Reply

    Danke an alle Beteiligten für diesen Zeitgeister-Podcast! Es ist so eine Wohltat, Ralf Schlüter dabei zuzuhören, wie er absolut geschliffene Sätze so natürlich wiedergibt, als wäre man im Gespräch. Geschliffene Sätze zu interessanten Fragestellungen – besser geht´s nicht. Man wird bei diesen podcasts unweigerlich vergnügter und klüger… und ein bisschen süchtig.
    Also bitte nie wieder aufhören damit!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.