Zum 70. Geburtstag von Michelle Phillips

Michelle Phillips
Michelle Phillips 1967 (Foto: Bobby Roberts Enterprises)

Mit The Mamas and the Papas wurde Michelle Phillips Mitte der 60er berühmt. Zu den Hits des Vokalquartetts zählen Stücke wie „Monday, Monday“, das 1967 mit einem Grammy ausgezeichnet wurde, und „California Dreamin'“, das Michelle Phillips gemeinsam mit ihrem Mann John Phillips geschrieben hat. Zusammen mit Cass Elliot, auch bekannt als Mama Cass, und Denny Doherty waren sie The Mamas and the Papas. „California Dreamin'“ taucht bis heute immer wieder in der Popkultur auf. Viele Bands, Musikerinnen und Musiker haben das Lied gecovert, darunter die Beach Boys, R.E.M. und Bobby Womack.

Als Holly Michelle Gilliam wurde Michelle Phillips am 4. Juni 1944 in Long Beach, Kalifornien geboren. Auf John traf sie Anfang der 60er als er mit seiner Band The Journeymen auf Tour war. Dieser liess sich von seiner ersten Frau scheiden und heiratete die 18-jährige Michelle am 31. Dezember 1962. Drei Jahre später fanden sie sich mit Doherty und Elliot zusammen und legten den Grundstein für The Mamas and the Papas, die perfekt in die Zeit des US-amerikanischen Folk Revivals passten. John Phillips war damals eine wichtige Figur in der US-amerikanischen Musikszene. Er war einer der Köpfe hinter dem Monterey Pop Festival 1967, bei dem neben Otis Redding, Janis Joplin und Jimi Hendrix auch The Mamas and the Papas einen legendären Auftritt hatten.

Die Stimmung in der Band wurde durch Michelle Phillips Affären strapaziert. Zu ihren Liebhabern zählten Bandkollege Denny Doherty und Gene Clark von den Byrds. Deswegen wurde die Sängerin kurzzeitig beurlaubt. Da Jill Gibson, die an Phillips Stelle engagiert wurde, ihren Platz einfach nicht ausfüllen konnte, wurde sie wieder zurückgeholt. Der Erfolg von The Mamas and the Papas stagnierte nach ihrem dritten Album „The Mamas and the Papas Deliver“ von 1967. Danach wurde nur „Dream a Little Dream of Me“ zu einem Hit, ein Solostück von Mama Cass. Die Band gab Anfang des Jahres 1969 ihre Auflösung bekannt.

Michelle Phillips versuchte sich danach auf der Leinwand. Ihre erste Rolle hatte sie 1971 in Dennis Hoppers Film „The Last Movie“. Nach den Dreharbeiten heiratete sie den Regisseur, doch nach nur acht Tagen wurde die Ehe wieder annuliert. Phillips war auch in einigen Serien zu sehen, darunter „Love Boat“, „Eine himmlische Familie“ und „Beverly Hills, 90210“. Im Jahr 1998 wurde die Sängerin mit The Mamas and the Papas in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Mittlerweile sind alle anderen Mitglieder der Band gestorben.

Das könnte Dich auch interessieren:



Diskussionen

6 Kommentare
  1. posted by
    m
    Jun 4, 2014 Reply

    Die schöne Michelle! 🙂

    (Dieses Genderspeak „Musikerinnen und Musiker“ (warum die Frauen eigentlich immer zuerst?) ist furchtbar zu lesen und dazu überflüssig. Muss das unbedingt sein?)

  2. posted by
    admin
    Jun 4, 2014 Reply

    Hallo M,

    die Bezeichnung „Musikerinnen und Musiker“ ist in dem Fall nicht überflüssig, da das Stück in der Tat sowohl von Musikern als auch von Musikerinnen, darunter Queen Latifah und Melanie, gecovert wurde.

  3. posted by
    amon schuster
    Okt 11, 2016 Reply

    also, michelle phillips in jungen jahren eines der schönsten frauen die ich je gesehen habe….

  4. posted by
    Maria
    Mrz 4, 2020 Reply

    Ja sie war wunderschön und ich höre noch heute Mamas & the papas bin 55 jahre aber ein Fan von der Hippie musik und ich höre nur die musik aus der Zeit sowie the doors , chanis choplin Jim Hendrix ja und vieles mehr ich bin hippie und bleibe treu der Kultur

  5. posted by
    Maria
    Mrz 4, 2020 Reply

    Sie war wunderschön ich bin ein Fan von Mamas&the papas bin hippie und bin treu der kultur wie the doors jimy Hendrix chonic choplin und vieles mehr

  6. posted by
    Eddie
    Mrz 25, 2020 Reply

    Das waren Hits, unvergessen und immer im Ohr. Einfach zeitlos , einfach Musikgeschichte…..das waren Hits die unerreichlich in der heutigen Zeit sind !!!😎

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.