Zum Geburtstag von Little Richard

Concord Music Group Concord Music Group

Heute feiert Richard Wayne Penniman, den meisten wohl besser bekannt als Little Richard, seinen 80. Geburtstag. Penniman kann auf fast 60 Jahre im Musikgeschäft zurückblicken und wird noch heute für seine Leistungen im Rock’n’Roll respektiert. Neben der Musik war er vor allem durch sein extravagantes Auftreten bekannt.

Penniman wurde am 5. Dezember 1932 in Macon Georgia geboren. In seiner Familie war er trotz zwölf Geschwister der kleinste, was ihm schon früh den Spitznamen „Little Richard“ einbrachte. Die ersten musikalischen Gehversuche machte er in einem Gospelchor. Seine lange Karriere hat Penniman zweimal unterbrochen: Einmal Ende der 50er-Jahre um Priester zu werden und ein zweites Mal, als seine Musik in den 70er-Jahren immer unpopulärer wurde. Offiziell gab es allerdings auch hier eine ähnliche Begründung, wie schon bei seiner ersten Pause: Sein Lebensstil könne sich nicht mit seinen religiösen Vorstellungen vereinbaren. In den 80er-Jahren begann er – jedoch weitgehend unbeachtet – seine Karriere wieder aufleben zu lassen und betätigte sich sogar als Schauspieler.

1986 wurde er in die Rock’n’Roll Hall Of Fame aufgenommen. Aber auch neben der Musik war er eine schillernde Persönlichkeit. Über sein Coming-Out als hommosexuell in den 70er-Jahren hinaus wurden seine Auftritte, auch durch das Nutzen von Travestie-Elementen, immer schriller. Little Richard erreichte mit Liedern wie „Tutti Frutti“, „Lucille“, „Long Tall Sally“ große Erfolge. Für viele Künstler war er ein Vorbild. In seiner Laufbahn hatte er die Rolling Stones als Supportband, Jimi Hendrix spielte in seiner Begeleitband Gitarre. Elvis Presley, Freddie Mercury, Bob Dylan, David Bowie und andere Künstler nannten Penniman als wichtigen Einfluss auf ihren eigenen Stil. Penniman ist immer noch aktiv, tritt allerdings nur noch selten auf.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Diana Ross (Mitte) mit ihrer ersten Band The Supremes
    Mit The Supremes war sie die erfolgreichste Motown-Künstlerin aller Zeiten, heute gilt sie als die erste Schwarze Pop-Diva: Diana Ross feiert ihren 75. Geburtstag. ...
  • Hello, I’m Johnny Cash
    Johnny Cash wäre am 26. Februar 80 Jahre alt geworden. Von den Baumwollfeldern Mississippis schaffte er es bis in das Vorprogramm von Elvis Presley. Doch es dauerte nicht lange und er spielte selbst bis zu 300 Konzerte im Jahr. ...
  • Rickie Lee Jones. Die Komponistin und Sängerin von „Chuck E.
    „Chuck E.'s In Love“, sprach Tom Waits, den Hörer auf die Gabel legend. Rickie Lee Jones machte daraus einen Westcoast-Pop-Hit. Heute wird die Sängerin und Komponistin aus Chicago 65 Jahre alt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.