Paul McCartney: neue Songs und neues Album „Egypt Station“

Paul McCartney: neue Songs und neues Album „Egypt Station“

Paul McCartney (Foto: Warner Music)

Sir Paul McCartney, seines Zeichens Ex-Mitglied der wahrscheinlich wichtigsten Band der Pop-Musik, hat zwei neue Songs veröffentlicht. Am 9. Juni präsentierte „Macca“ mit „Come On To Me“ bereits eines der beiden Stück im Rahmen eines intimen Pub-Gigs in seiner Heimatstadt Liverpool, nun folgen die Studioaufnahmen als Doppel-Single. Es sind seine ersten neuen Solo-Songs seit fünf Jahren.

Während „Come On To Me“ eher ein typischer Band-On-The-Run-Rocker ist, ist „I Don‘t Know“ die spannendere Single: ein viereinhalbminütiger Song, der mit einer filigranen Piano-Linie beginnt, dann in eine kurze Beatles-Reminiszenz abgleitet, um sich schließlich zum motivierenden Mantra aufzubauen.

Im vergangenen Dezember veröffentlichte Paul McCartney ein lange verloren geglaubtes Weihnachtsmixtape, das er 1965 für seine damaligen Beatles-Mitstreiter John Lennon, George Harrison und Ringo Starr aufnahm. Paul McCartneys 17. Soloalbum „Egypt Station“ wird am 7. September auf Capitol Records erscheinen. Hört Euch „Come On To Me“ und „I Don‘t Know“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Gerry Marsden. Der Sänger des Mersey-Beat-Quartetts Gerry And The Pacemakers ist im Alter von 78 Jahren gestorben.
    Gerry Marsden, Sänger des Mersey-Beat-Quartetts Gerry And The Pacemakers, ist tot. Der britische Musiker wurde 78 Jahre alt....
  • „Have Yourself A Merry Little Christmas“: ein Weihnachtsgruß von Mac DeMarco
    Es ist eine der verlässlichsten Indie-Pop-Traditionen: Pünktlich zum Fest veröffentlicht Mac DeMarco ein windschiefes Cover eines Weihnachtsklassikers. Sein diesjähriger Weihnachtsgruß: „Have Yourself A Merry Little Christmas“....
  • Nicky Hopkins
    The Beatles, The Rolling Stones, The Kinks - vielen ihrer Werke würde ohne Nicky Hopkins etwas fehlen. Er war einer der gefragtesten Sessionmusiker Großbritanniens in den 60ern und 70ern. Auch mit Cat Stevens, Joe Cocker und The Who hat Hopkins zusammengearbeitet. Er starb vor 20 Jahren, am 4. September 1994....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.