Built To Spill (Ticket-Verlosung)

Foto von Built To Spill

Built To Spill

Built To Spill waren im US-amerikanischen Indie-Rock der 90er-Jahre eine Anomalie. Sie waren nicht so lässig wie Pavement, hatten nicht den Mut zum Dreck wie Modest Mouse und auch nicht die subversive Pop-Sensibilität von Nirvana. Stattdessen spielte die Band um Sänger und Gitarrist Doug Martsch durchdachte, so gar nicht schluffige Gitarrenmusik.

Ihre langen, melodiösen Soli und existentialistischen Texte fügten sich nie ganz in den Zeitgeist ein. Während ihre KollegInnen nach und nach die Charts enterten, blieben Built To Spill Lieblinge der KritikerInnen. Ihre Musik hatte eine nicht pop-kompatible Eleganz: Sie spielten sich oft über mehr als fünf Minuten erstreckende Gitarren-Sinfonien, mit aufeinander getürmten, zwitschernden Sechssaiter-Melodien, die sich in seltsame Refrains auflösten – in denen Martsch über Liebe, Mathematik und das Universum an sich philosophiert. Diesem Anspruch blieben sie bis heute treu – und auch auf der Bühne haben ihre Songs nichts von ihrer Grazie eingebüßt.

ByteFM präsentiert die Deutschland-Konzerte von Built To Spill und verlost unter allen Mitgliedern im Förderverein „Freunde von ByteFM“ 1×2 Gästelistenplätze pro Show. Wenn Ihr gewinnen wollt, hinterlasst einfach bis zum 2. Mai 2019 unter diesem Beitrag einen Kommentar mit Eurem Konzertwunsch. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Die Termine:
07.05.19 Köln – Kulturkirche
09.05.19 Hamburg – Uebel & Gefährlich
15.05.19 Berlin – Columbiatheater
17.05.19 Dresden – Beatpol
20.05.19 München – Kammerspiele

Das könnte Dich auch interessieren:

La Dispute (Ticket-Verlosung) Die Songs von La Dispute sind filigran durchkomponierte Post-Hardcore-Epen, in denen kein Ton dem Zufall überlassen – und jede gesungene Silbe wohl gewählt wird. Wir verlosen Gästelistenplätze.
Tomberlin (Jever Live Kneipenkonzert) Die 20-jährige Sarah Beth Tomberlin singt Lieder über das Suchen und Finden der Selbstliebe, egal wie schwer das manchmal zu sein scheint. Wir verlosen Tickets für ihre Deutschland-Tour.
David Berman (Silver Jews) ist zurück: Neues Album als Purple Mountains Als Kopf der Band Silver Jews schrieb David Berman einige der schönsten Indie-Americana-Songs der 90er-Jahre. Die letzten zehn Jahre verbrachte der New Yorker im kreativen Exil – nun kehrt er mit der neuen Band Purple Mountains zurück.


Diskussionen

26 Kommentare
  1. posted by
    Thomas Geiger
    Apr 22, 2019 Reply

    Oh ja, sehr gerne für den 9. Mai im Uebel & Gefährlich! Herzliche Grüße!

  2. posted by
    Jenny kammnick
    Apr 22, 2019 Reply

    Hallo hallo! Ich hätte so gern Tickets für Hamburg!! Fingers crossed!

  3. posted by
    Anja Müller
    Apr 22, 2019 Reply

    Hallo ByteFM,

    ich würde sehrsehr gerne zum Konzert in Köln am 7.5. gehen.

    Viele Grüße.
    Anja Müller

  4. posted by
    Line Linski
    Apr 22, 2019 Reply

    1x Gästeliste für Hamburch bidde! danke

  5. posted by
    Markus Groth
    Apr 22, 2019 Reply

    Built to Spill in Hamburg.

  6. posted by
    Evi Austermann-Fasselt
    Apr 22, 2019 Reply

    Ich würde gerne ein Ticket für Köln gewinnen. Meine liebste alte Platte bei mir im Regal von 94/95 „there‘s nothing wring with Love » und darauf « big Dipper“…
    Gruss, Evi

  7. posted by
    Elmer Ulfers
    Apr 22, 2019 Reply

    Sehr schön! Genau mein Alter.
    Ich würde sie gerne in Hamburg im Übel&Gefährlich sehen.
    Gruß, Elmer

  8. posted by
    Nina Mentrup
    Apr 23, 2019 Reply

    Kurz nach dem Album „You in Reverse“, von dessen Existenz ich zu diesem Zeitpunkt noch gar nichts wusste, machte ich auf Empfehlung meiner Hamburger Freunde einen Friseurtermin beim „Friseur ohne Namen“ in der Marktstraße in Hamburg aus, um meine damals langen Haare kurz schneiden zu lassen. Ohne Spiegel, wie ich dann vor Ort erfuhr. Ich war die einzige Kundin und der Friseur legte das für ihn lang ersehnte Album auf und erzählte von der Band, die ich nicht kannte. Die darauf folgenden Minuten des Haarschneidens liefen stumm ab, er arbeitend und ich der Musik lauschend. Bis heute begleitet mich „Goin’ against your mind“, immer wieder, lässt mich lächeln, wenn es eigentlich keinen Grund gibt.
    Ich mochte den Haarschnitt überhaupt nicht, es ging voll daneben, aber bis heute begleitet mich dieses wunderbare Album und die Erinnerung an den wundervollen stillen Enthusiasmus des Friseurs.
    Was für ein großartiges Album. Ich wünsche mir sehr, Built To Spill live zu sehen, bisher habe ich ihre Konzerte immer verpasst! Am 15. Mai in Berlin, wenn das ginge, denn hier lebe ich. Merci!

  9. posted by
    Marco Neuhaus
    Apr 23, 2019 Reply

    Moin 🙂 ich würde liebend gern am 20.05.19 nach Münich fahren…

    LG
    Marco

  10. posted by
    Marco Neuhaus
    Apr 23, 2019 Reply

    …München…natürlich, meinte ich

  11. posted by
    Uwe Steinberger
    Apr 23, 2019 Reply

    Karten für Köln wären toll

  12. posted by
    Matthias Weißbach
    Apr 23, 2019 Reply

    Ich wäre gern in Hamburg dabei!
    Schöne Grütze!

  13. posted by
    Karsten Henning
    Apr 23, 2019 Reply

    Ein Ticket in Hamburg für mich, dass wäre doch mal was. Danke !

  14. posted by
    Axel Melsbach
    Apr 24, 2019 Reply

    Karten für Berlin wären fantastisch!

  15. posted by
    Thomas
    Apr 24, 2019 Reply

    Berlin wäre dufte 🙂

  16. posted by
    Martin Mertes
    Apr 25, 2019 Reply

    gerne würde ich Karten für das Berliner Konzert gewinnen.Danke für das Angebot!
    Grüße,Martin

  17. posted by
    Steffen
    Apr 25, 2019 Reply

    Sehr gerne Berlin, viele Grüße

  18. posted by
    Kai Bohrmann
    Apr 26, 2019 Reply

    Wäre gerne in Köln dabei. 😀

  19. posted by
    Jochen
    Apr 27, 2019 Reply

    Hamburg, Uebel & Gefährlich

  20. posted by
    Wolfgang
    Apr 28, 2019 Reply

    KÖLLE ALAAF!

  21. posted by
    Lars
    Apr 29, 2019 Reply

    I Would Hurt A Fly in Köln – das wäre grandios!

  22. posted by
    Fabian
    Apr 29, 2019 Reply

    Ich. Berlin. 15.05. Columbiatheater. Bittedanke!

  23. posted by
    Thomas
    Apr 29, 2019 Reply

    MUNICH CALLING

  24. posted by
    Fabian B.
    Apr 30, 2019 Reply

    Einmal Built To Spill bei den Münchener Kammerspielen zum Mitnehmen bidde – Danke!! 🙂

  25. posted by
    Lukas Düchting
    Mai 1, 2019 Reply

    Köln wäre ein Traum

  26. posted by
    Samuel
    Mai 2, 2019 Reply

    Berlin bitt !

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.