„Anyway (Do It)“ vom neuen Hyperdub-Act Fiyahdred

Pressebild von Musikproduzent*in Fiyahdred. Fiyahdreds neuer Song „Anyway (Do It)“ ist heute unser Track des Tages.

Fiyahdred aus Südlondon fing schon als Kind an, mit Software Musik zu produzieren (Foto: Remy Bourdeau)

Unser Track des Tages „Anyway (Do It)“ ist so etwas wie das Kernstück der Debüt-EP von Fiyahdred. Hinter dem Namen verbirgt sich ein*e Künstler*in aus Südlondon. Schon 2020 hat Fiyahdred, noch unter dem Namen Bamz, eine Fülle an Tracks veröffentlicht. Nach einer kreativen Durststrecke seit der Debüt-EP „Buggin’“ war irgendwie ein Knoten geplatzt, sodass die Tracks plötzlich von selbst zu kommen schienen. Bamz‘ hart kickende Tanzflächen-Tracks nutzten Elemente von Afrohouse, UK Funky und anderen aktuellen Clubsounds. Unter dem neuen Pseudonym veröffentlichte Fiyahdred dann im Oktober 2021 den neuen Track „Moody Moody“. Dessen Beat sprach eine neue Sprache, und zwar sehr eloquent. Fiyahdred bezeichnet das Stück als „Hybrid aus UK Funky, Gqom & Grime“. Und in der Tat hat es einen ganz anderen und individuelleren Vibe als noch die Bamz-Stücke.

Diese neue, urban-dystopische und dabei punkige Atmosphäre durchströmt auch die anderen Tracks auf der „Anyway“-EP, die Fiyahdred nun auf dem Hyperdub-Label veröffentlicht hat. Ebenfalls dort erschienen ist gerade die Single „Save Me“ von Cooly G, die wie unser Track des Tages hörbar beeinflusst ist von dem ursprünglich südafrikanischen Amapiano-Genre. Bei den sehr verschiedenen Ansätzen dieser Künstler*innen stellt diese Tanzmusikrichtung einen Anknüpfungspunkt für neue innovative Club-Beats dar. Während Cooly G eine so dekonstruktiv-dubbige wie soulige Linie verfolgt, bleibt Fiyahdred mit beiden Beinen auf dem Dancefloor. Schon als zehnjähriges Kind hat Fiyahdred angefangen, mit der Produktionssoftware Fruity Loops Musik zu machen und ist sozusagen als Produzent*in aufgewachsen wie andere Kinder als Pianist*innen. Mit entsprechender Leichtigkeit findet Fiyahdred neue Wege zwischen Amapiano, Breakbeat-House, Grime und Dub.

Die EP „Anyway“ von Fiyahdred ist auf dem Label Hyperdub erschienen. Das Stück „Anyway (Do It)“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört es Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.