Mavis Staples – „Change“

Foto von Mavis Staples

Mavis Staples

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Als Teil der legendären Gospel-Familien-Band The Staple Singers hat Mavis Staples schon einiges in ihrem Leben erlebt. Und auch im Alter von 79 Jahren hat Staples noch Wut im Bauch. „Wir müssen wirklich etwas ändern, wenn wir diese Welt besser machen wollen“, sagt sie über „Change“, die Lead-Single ihres neuen Albums „We Get By“. Was genau verändert werden muss, erklärt sie direkt im Song: „Fingers on the trigger around here / Bullets flying, mothers crying / We gotta change around here“, verlangt ihre kräftige Stimme über ein dreckiges Blues-Instrumental.

Mavis Staples veröffentlicht heute, am 24. Mai,ihr 14. Studioalbum „We Get By“. „Change“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Easy Life – „Earth“ Dass Easy Life aus England kommen, hört man sofort. Sie setzen sich zwischen King Krule und Puma Blue ins Raumschiff und stranden auf einer Müllhalde namens Erde.
Alice Hubble – „Goddess“ Minimalistischer Synth-Pop aus London: Alice Hubley aka Alice Hubble schenkt uns mit „Goddess“ einen Ohrwurm, macht sich bei zahlreichen DJs beliebt und führt uns im creepy Video auf den Friedhof.
Minnie Riperton – „Come To My Garden“ Minnie Riperton war eine der wenigen Pop-Künstlerinnen, die das sogenannte Pfeifregister beherrschte. Am 12. Juli 2019 jährt sich der Todestag der US-Soul-Musikerin zum 40. Mal.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.