„Soundings“: Debüt der Singer-Songwriterin Elanor Moss

Foto der britischen Singer-Songwriterin Elanor Moss, deren Song „Soundings“ heute unser Track des Tages ist.

Die Sängerin und Gitarristin Elanor Moss hat den ersten Song aus ihrer Debüt-EP veröffentlicht (Foto: Mon Levchenkova)

Unser heutiger Track des Tages „Soundings“ ist das beeindruckende Debüt einer jungen und vielversprechenden britischen Singer-Songwriterin. Sie heißt Elanor Rosalind Milne und ist in der Grafschaft Lincolnshire in den englischen East Midlands aufgewachsen. Und während sie aufwuchs, lernte sie unter anderem Gitarre spielen. Auf den Instrumenten ihres musikalischen Vaters, die dieser herumstehen hatte. Und die waren offen gestimmt, also auf eine Weise, dass man einen Akkord spielen kann, ohne auf dem Griffbrett Saiten herunterzudrücken. Das ist für Anfänger*innen ein ungewöhnlicher Ausgangspunkt und hat auch einen anderen Sound zur Folge. Joni Mitchell zum Beispiel ist bekannt dafür, mit offenen Stimmungen zu arbeiten. Diese Prägung ist für Elanor Milne, die sich heute Elanor Moss nennt, zu einer bleibenden Liebe geworden. Mittlerweile ist Moss eine ziemlich gute Gitarristin Anfang 20 und nach wie vor bestimmen warm klingende alternative Gitarrenstimmungen ihren Sound.

Soviel zur technischen Seite, denn alle Technik bringt wenig, wenn die Lieder nichts hergeben. Doch außer der Technik hat Elanor Moss auch ihre Songwriting-Skills perfektioniert. Während eines Studiums der englischen Literatur in York begann sie, viele Konzerte zu spielen. Mittlerweile wohnt sie in Leeds und hat ihre erste EP aufgenommen, die sie mit unserem Track des Tages ankündigt. Der Song ist detailreich und verspielt arrangiert. Die Thematik ist eigentlich eher düster, denn der Text handelt von Substanzenmissbrauch, Depressionen und Trauma. Doch dem setzt Moss verspielte musikalische Schönheit entgegen, statt im Dunkel zu verzagen.

Die EP „Citrus“ von Elanor Moss soll in Kürze erscheinen. Der schon vorab als Single daraus ausgekoppelte Song „Soundings“ ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.