Zwischen Funk und Future Soul: „Texas Baby“ von Fieh

Von ByteFM Redaktion, 6. März 2023

Pressebild der Elektropop-Band Fieh, deren Song „Texas Baby“ heute unser Track des Tages ist.

Fieh veröffentlichen ihr drittes Album „III“ im September 2023

Mit der Single „Texas Baby“ kündigt die norwegische Fusion-Pop-Band Fieh ein neues Album an. Der Longplayer des achtköpfigen Kollektivs aus Oslo folgt dem 2022er Longplayer „In The Sun In The Rain“ und hört auf den schlichten Titel „III“. Da die Arbeiten an der neuen LP unmittelbar nach dem Release von „In The Sun In The Rain“ begannen, verwundert es nicht, dass Fieh den Groove der Vorgängerin weitestgehend beibehalten haben. Und dieser Groove ist dick, sanft und tanzbar. Die Rhythmus-Sektion spielt tight zusammen, nimmt sich daber aber gewisse Freiheiten gegenüber dem Metronom. „In the pocket“ heißt solches Zusammenspiel im Fachjargon und wird meist auf Bands aus dem Jazz-, Funk- und Soul-Kontinuum angewandt. Diese Genres sind auch die augenfälligsten Zutaten des Fieh-Sounds.

Als „Future Soul“ bezeichnen manche solche Musik, als Abgrenzung zum Neo-Soul. Denn während dieser meist mit einem Auge zurück in die 1970er-Jahre linst, richtet man hier den Blick nach vorne. Nach vorne blickten Fieh auch, als sie auf dem Weg zum South by Southwest Festival in Texas waren. Vor Aufregung befiel die Musiker*innen ein kollektives „Gefühl des Surrealismus“, wie es im Presseinfo heißt. Das Resultat ist ein unwirklicher, zwingend groovender Song mit Referenzen auf das Rollenspiel „Skyrim“ über das Verschwimmen von Realität und Fiktion.

Das Album „III“ von Fieh erscheint am 15. September 2023 auf dem Label Jansen Records. Die Vorabsingle „Texas Baby“ ist heute unser Track des Tages. Hört sie Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert