Sendungen



Mixtape der Hörer*innen

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen

Wöchentlich | Freitag 19 - 20 Uhr
Computer, Strände, Lieblingskollaborationen oder -cover? Das ByteFM Mixtape ist die Sendung mit Euren Songs zu einem Thema – oft ausgehend von unserem aktuellen Album der Woche.

Wünscht Euch Songs auf Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Zusammengestellt wird die Sendung abwechselnd von Christa Herdering & Henning Tudor-Kasbohm.

Genres

Anything Goes

Kommentare

Wattacke vor einem Tag
Hey Henning, geht es in der Pop-Musik nicht stets um die Suche nach der zeitlosen Schönheit. "Stars" haben da mit "Ageless Beauty" einen Evergreen geschaffen - wie ich finde. Freu mich mal wieder auf Freitag 19:00. Lg von Wolf

Vollo vor einem Tag
Hallo Henning, zum Thema Schönheit wünsche ich mir von MUTTER " Die Erde Wird Der Schönste Platz Im All". Grüße aus Aachen vom Volker

tomwaits vor einem Tag
Moin moin, Schönheit ... hmmm ... also: 1) Ein gutes Beispiel für die morbide Schönheit der Song-Welt von Tom Waits ist "Tom Waits - 9th & Hennepin [Rain Dogs, 1985]" mit so schönen Textzeilen wie '[...] and the girl behind the counter has a tattooed tear [...] such a crumbling beauty [...]'; 2) "Van Morrison - The Beauty of the Days Gone By [Down The Road, 2002]"; 3) "The Temptations - Beauty Is Only Skin Deep [7" Single, 1966]". Schöne Grüße, Frank

lottemann vor 2 Tagen
Lieber Henning, die Auswahl an Songs zu diesem Thema ist wirklich groß, mir fällt sie aber gar nicht schwer. Endlich mal wieder Gelegenheit etwas von meiner unangefochtenen all-time favourite Band vorzuschlagen: „How beautiful you are“ von The Cure vom wunderbaren 1987er Album „Kiss me, kiss me, kiss me“ (teenage memories come to mind...). Liebe Grüße von Marc

paul.r vor 3 Tagen
Hallo Henning, diese Woche machst Du es schwer aufgrund der Fülle von Songs, in denen die Schönheit besungen wird. Nach langen Überlegungen kommen erst mal die selteneren Fremdsprachen dran: Elle et moi von Max Berlin ("... une enfant, belle, tres tres belle ..."). On etait beau von Louane oder Bello e impossibile von Gianna Nannini. Des weiteren: Beauty of a dream von Thomas Dolby oder mit Glamour: Bei mir bist du shein - Andrew Sisters. Um mit Robert Gernhardt zu sprechen "Das Schöne schwindet, scheidet, flieht - fast tut es weh, wenn man es sieht." Gruß aus Köln Paul

Wattacke vor einer Woche
Hallo Henning, hier kommt ein DoubleDouble Wunsch: Phantom Ghost bieten "Relax, it's only a Ghost" und "Phantoms and Ghosts". gewünscht wird das von Wolf und Simone (Du triffst sicher die richtige Wahl)

lottemann vor einer Woche
Moin Henning, mein Vorschlag zum Thema ist "The ghost of Tom Joad", der einzige Song von Bruce Springsteen, den ich wirklich gut finde. Aber bitte in der Version von Junip. Viele Grüße von Marc

tomwaits vor einer Woche
Hi Henning, zum Thema Geisterbeschwörung schlage ich vor: 1) "Junge Dichter Und Denker - Der Zauberlehrling (Goethe) [Junge Dichter Und Denker, 2007]", 2) "The Mahavishnu Orchestra With John McLaughlin ‎– Meeting Of The Spirits [The Inner Mounting Flame, 1971]", 3) "Sedaa - Bunguen Murgul (Prayer Of Shaman) [Letter From Mongolia, 2011]". Viele Grüße, Frank

attacke vor einer Woche
Hallo Henning, zum Thema "Geisterbeschwörung" passt auch Ghostpoet "Freakshow" und The Fall "There's a Ghost in My House". Viele Grüße, Eddy

Haari vor zwei Wochen
Wenn es denn passt:Phish mit Story of the Ghost Gruss Haari

tomwaits vor zwei Wochen
Feel alright :-)

ChristaHerdering vor zwei Wochen
Lieber Frank, in der Tat, zwei sehr unterschiedliche Songs! :-D Vielen Dank Euch allen für die Vorschläge & viel Spaß beim Hören! Liebe Grüße

tomwaits vor zwei Wochen
Hi Christa, ich wünsche mir diese Woche zwei sehr unterschiedliche Songs: 1. Den laut United World Chart (https://de.wikipedia.org/wiki/United_World_Chart) erfolgreichsten Song aller Zeiten (nur einmal aufgeführt): "Elton John - Candle In The Wind 1997 [Single 7", 1997]" und 2. einen Song, der zum Schluß dann doch mit einem Erfolg endet: "Screamin' Jay Hawkins - Constipation Blues [...What That Is!, 1969]". Liebe Grüße und eine erfolgreiche Sendung, Frank

torstenboldt vor drei Wochen
Hallo Christa, zum Thema Erfolg fallen mir spontan 2 Titel ein: "It´s lonely At the Top" von Randy Newman - der Titel sagt schon alles.. und auf der anderen Seite "Koks und Nutten" von Olli Schulz, wo der Absturz schon vor dem Erfolg im Musikbusiness kommt. Schöne Grüße, Torsten

anjos vor drei Wochen
Hi Christa, mir fallen da gleich zwei ein: "Every 1’s a Winner" von Hot Chocolate (oder gern auch das Cover von Ty Segall) und "How I Made My Millions" von Radiohead. Schöne Grüße ☀️

attacke vor drei Wochen
Hallo Christa, mein Wunsch zum Thema "Erfolg": "Success" von Iggy Pop und als Komplement "Was hat dich bloß so ruiniert?" von Die Sterne. Bin mir sicher, das Mixtape wird ein voller Erfolg und viele Grüße, Eddy

lottemann vor drei Wochen
Liebe Christa, eigentlich hatte ich fest damit gerechnet, dass in der vergangenen Woche "Ultimate success today" von Protomartyr Euer Album der Woche wird. War leider nicht so. Aber ich ergreife die Gelegenheit und schlage aus diesem großartigen Album "The Aphorist" fürs Mixtape zum Thema Erfolg vor. Liebe Grüße von Marc

henningkasbohm vor drei Wochen
Merci Euch allen für die feinen Vorschläge! Mit angepasstem Namen mache ich da gleich etwas Untristes draus, versprochen! Liebe Grüße, Henning

apohl vor drei Wochen
Hey Henning, mir fällt dazu Langeweile von Hannes Wader ein. Gruß, Andreas

paul.r vor drei Wochen
@Henning. Lass mal Deinen Namen auf der Startseite vom Mixtape ändern! So nun zu meinen Vorschlägen. Zuallererst "Noche Fria" von Robi Draco Rosa : Mi Corazon se va triste. Zweitens Grauschleier von Fehlfarben (@torstenboldt: Paul ist tot geht auch). Oder B96 von Silbermond. Dann verabschiede ich mich in die Sommerfrische. Ich genieße den Lac Leman auf Alexanders Jacht, um die edelste Musik von seinem Exabyte NAS zu lauschen. Ich habe mir fest vorgenommen mit seiner Musik-Archivarin zu flirten, sie soll unglaublich hübsch sein, aber man munkelt sie spricht nur rätoromanisch.

Alexander_aus_Genf vor drei Wochen
Lieber Henning! Zum Thema Tristesse hier ein paar Vorschläge: 1) The Smashing Pumpkins mit ihrem fantastischen Doppelalbum von 1995: Mellon Collie and the Infinite Sadness; der fiktive Name "Mellon Collie" klingt natürlich nach englisch "melancholy"; das gleichnamige Stück auf dem Album ist ein sanftes Intro, ansonsten sind so tolle Stücke darauf wie Tonight, Tonight, 1979 oder Bodies, die eigentlich allesamt euphorisch-intensiv gegen die Tristesse anspielen. - 2) Ideal: Monotonie ("... in der Südsee / Melancholie / bei dreissig Grad") - 3) Juliette Gréco: Bonjour tristesse - 4) Und, ja, Wattacke / Wolf hat absolut recht: Summertime Sadness von Lana Del Rey, am besten in der rotzig-widerständigen deutschen Version Sommerzeit Traurigkeit von Den Nerven! Ein fideles Wunschkonzert wünscht Alexander aus Genf

Wattacke vor drei Wochen
Hallo Henning, ich wünsch mir fürs triste Mixtape Die Nerven mit dem LanaDelRayschen Ohrwurm "Sommerzeit, Traurigkeit". Gutes Gelingen wünscht Wolf

tomwaits vor drei Wochen
Hi Henning, zu 'Tristesse' schlage ich vor: 1) Aus dem 'tristen' Tom Waits Universum (mit Grüßen von Woyzeck): "Tom Waits - Children's Story [Orphans (Bastards), 2006]"; 2) Aus der Welt der Bossa Nova: "Joao Gilberto - Triste [Amoroso, 1977]"; 3) Aus dem (klassischen) hohen Norden: "Jean Sibelius - Valse Triste [Norwegian Chamber Orchestra: Nordic Spring, 2013]"; 4) Aus miserable old Germany: "Gisbert Zu Knyphausen ‎– Melancholie [Hurra! Hurra! So Nicht., 2010]". Bonjour Tristesse und viele Grüße, Frank

diggedidigg vor drei Wochen
Moin Henning, zum Thema Tristesse wünsche ich mir von Trettmann - Grauer Beton. Beste Grüße!

oesterberg vor drei Wochen
Etwas aus der Zeit gefallen: Mir fällt dabei sofort "Langeweile" von Pankow ein.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Alle Ausgaben

Die neuesten Ausgaben

Ausgabe vom 14.08.2020

Schönheit

Mit „Candid“, unserem Album der Woche, hat das Chicagoer Duo Whitney eine Sammlung von Coverversionen vorgelegt, bei der man ins Schwärmen kommt: Whitney bieten Schönheit der Schönheit wegen, ohne großen Subtext oder a…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 07.08.2020

Geisterbeschwörung

Mit „Shaman!“, unserem Album der Woche, haben Idris Ackamoor & The Pyramids ein lustvoll ausschweifendes Werk vorgelegt, das ganz passend zum Titel durch spirituelle Sphären geistert. Schaman*innen beschwören die Wesen …
Weiterlesen >
Ausgabe vom 31.07.2020

Erfolg

„A Hero’s Death“ ist der Name unseres Albums der Woche. Fontaines D.C.s Musikvideo zum gleichnamigen Track zeigt das Erleben eines verunsicherten, in die Jahre gekommenen Showmasters. Dessen Fantasien von Ablehnung und …
Weiterlesen >

Kommentare

Wattacke vor einem Tag
Hey Henning, geht es in der Pop-Musik nicht stets um die Suche nach der zeitlosen Schönheit. "Stars" haben da mit "Ageless Beauty" einen Evergreen geschaffen - wie ich finde. Freu mich mal wieder auf Freitag 19:00. Lg von Wolf

Vollo vor einem Tag
Hallo Henning, zum Thema Schönheit wünsche ich mir von MUTTER " Die Erde Wird Der Schönste Platz Im All". Grüße aus Aachen vom Volker

tomwaits vor einem Tag
Moin moin, Schönheit ... hmmm ... also: 1) Ein gutes Beispiel für die morbide Schönheit der Song-Welt von Tom Waits ist "Tom Waits - 9th & Hennepin [Rain Dogs, 1985]" mit so schönen Textzeilen wie '[...] and the girl behind the counter has a tattooed tear [...] such a crumbling beauty [...]'; 2) "Van Morrison - The Beauty of the Days Gone By [Down The Road, 2002]"; 3) "The Temptations - Beauty Is Only Skin Deep [7" Single, 1966]". Schöne Grüße, Frank

lottemann vor 2 Tagen
Lieber Henning, die Auswahl an Songs zu diesem Thema ist wirklich groß, mir fällt sie aber gar nicht schwer. Endlich mal wieder Gelegenheit etwas von meiner unangefochtenen all-time favourite Band vorzuschlagen: „How beautiful you are“ von The Cure vom wunderbaren 1987er Album „Kiss me, kiss me, kiss me“ (teenage memories come to mind...). Liebe Grüße von Marc

paul.r vor 3 Tagen
Hallo Henning, diese Woche machst Du es schwer aufgrund der Fülle von Songs, in denen die Schönheit besungen wird. Nach langen Überlegungen kommen erst mal die selteneren Fremdsprachen dran: Elle et moi von Max Berlin ("... une enfant, belle, tres tres belle ..."). On etait beau von Louane oder Bello e impossibile von Gianna Nannini. Des weiteren: Beauty of a dream von Thomas Dolby oder mit Glamour: Bei mir bist du shein - Andrew Sisters. Um mit Robert Gernhardt zu sprechen "Das Schöne schwindet, scheidet, flieht - fast tut es weh, wenn man es sieht." Gruß aus Köln Paul

Wattacke vor einer Woche
Hallo Henning, hier kommt ein DoubleDouble Wunsch: Phantom Ghost bieten "Relax, it's only a Ghost" und "Phantoms and Ghosts". gewünscht wird das von Wolf und Simone (Du triffst sicher die richtige Wahl)

lottemann vor einer Woche
Moin Henning, mein Vorschlag zum Thema ist "The ghost of Tom Joad", der einzige Song von Bruce Springsteen, den ich wirklich gut finde. Aber bitte in der Version von Junip. Viele Grüße von Marc

tomwaits vor einer Woche
Hi Henning, zum Thema Geisterbeschwörung schlage ich vor: 1) "Junge Dichter Und Denker - Der Zauberlehrling (Goethe) [Junge Dichter Und Denker, 2007]", 2) "The Mahavishnu Orchestra With John McLaughlin ‎– Meeting Of The Spirits [The Inner Mounting Flame, 1971]", 3) "Sedaa - Bunguen Murgul (Prayer Of Shaman) [Letter From Mongolia, 2011]". Viele Grüße, Frank

attacke vor einer Woche
Hallo Henning, zum Thema "Geisterbeschwörung" passt auch Ghostpoet "Freakshow" und The Fall "There's a Ghost in My House". Viele Grüße, Eddy

Haari vor zwei Wochen
Wenn es denn passt:Phish mit Story of the Ghost Gruss Haari

tomwaits vor zwei Wochen
Feel alright :-)

ChristaHerdering vor zwei Wochen
Lieber Frank, in der Tat, zwei sehr unterschiedliche Songs! :-D Vielen Dank Euch allen für die Vorschläge & viel Spaß beim Hören! Liebe Grüße

tomwaits vor zwei Wochen
Hi Christa, ich wünsche mir diese Woche zwei sehr unterschiedliche Songs: 1. Den laut United World Chart (https://de.wikipedia.org/wiki/United_World_Chart) erfolgreichsten Song aller Zeiten (nur einmal aufgeführt): "Elton John - Candle In The Wind 1997 [Single 7", 1997]" und 2. einen Song, der zum Schluß dann doch mit einem Erfolg endet: "Screamin' Jay Hawkins - Constipation Blues [...What That Is!, 1969]". Liebe Grüße und eine erfolgreiche Sendung, Frank

torstenboldt vor drei Wochen
Hallo Christa, zum Thema Erfolg fallen mir spontan 2 Titel ein: "It´s lonely At the Top" von Randy Newman - der Titel sagt schon alles.. und auf der anderen Seite "Koks und Nutten" von Olli Schulz, wo der Absturz schon vor dem Erfolg im Musikbusiness kommt. Schöne Grüße, Torsten

anjos vor drei Wochen
Hi Christa, mir fallen da gleich zwei ein: "Every 1’s a Winner" von Hot Chocolate (oder gern auch das Cover von Ty Segall) und "How I Made My Millions" von Radiohead. Schöne Grüße ☀️

attacke vor drei Wochen
Hallo Christa, mein Wunsch zum Thema "Erfolg": "Success" von Iggy Pop und als Komplement "Was hat dich bloß so ruiniert?" von Die Sterne. Bin mir sicher, das Mixtape wird ein voller Erfolg und viele Grüße, Eddy

lottemann vor drei Wochen
Liebe Christa, eigentlich hatte ich fest damit gerechnet, dass in der vergangenen Woche "Ultimate success today" von Protomartyr Euer Album der Woche wird. War leider nicht so. Aber ich ergreife die Gelegenheit und schlage aus diesem großartigen Album "The Aphorist" fürs Mixtape zum Thema Erfolg vor. Liebe Grüße von Marc

henningkasbohm vor drei Wochen
Merci Euch allen für die feinen Vorschläge! Mit angepasstem Namen mache ich da gleich etwas Untristes draus, versprochen! Liebe Grüße, Henning

apohl vor drei Wochen
Hey Henning, mir fällt dazu Langeweile von Hannes Wader ein. Gruß, Andreas

paul.r vor drei Wochen
@Henning. Lass mal Deinen Namen auf der Startseite vom Mixtape ändern! So nun zu meinen Vorschlägen. Zuallererst "Noche Fria" von Robi Draco Rosa : Mi Corazon se va triste. Zweitens Grauschleier von Fehlfarben (@torstenboldt: Paul ist tot geht auch). Oder B96 von Silbermond. Dann verabschiede ich mich in die Sommerfrische. Ich genieße den Lac Leman auf Alexanders Jacht, um die edelste Musik von seinem Exabyte NAS zu lauschen. Ich habe mir fest vorgenommen mit seiner Musik-Archivarin zu flirten, sie soll unglaublich hübsch sein, aber man munkelt sie spricht nur rätoromanisch.

Alexander_aus_Genf vor drei Wochen
Lieber Henning! Zum Thema Tristesse hier ein paar Vorschläge: 1) The Smashing Pumpkins mit ihrem fantastischen Doppelalbum von 1995: Mellon Collie and the Infinite Sadness; der fiktive Name "Mellon Collie" klingt natürlich nach englisch "melancholy"; das gleichnamige Stück auf dem Album ist ein sanftes Intro, ansonsten sind so tolle Stücke darauf wie Tonight, Tonight, 1979 oder Bodies, die eigentlich allesamt euphorisch-intensiv gegen die Tristesse anspielen. - 2) Ideal: Monotonie ("... in der Südsee / Melancholie / bei dreissig Grad") - 3) Juliette Gréco: Bonjour tristesse - 4) Und, ja, Wattacke / Wolf hat absolut recht: Summertime Sadness von Lana Del Rey, am besten in der rotzig-widerständigen deutschen Version Sommerzeit Traurigkeit von Den Nerven! Ein fideles Wunschkonzert wünscht Alexander aus Genf

Wattacke vor drei Wochen
Hallo Henning, ich wünsch mir fürs triste Mixtape Die Nerven mit dem LanaDelRayschen Ohrwurm "Sommerzeit, Traurigkeit". Gutes Gelingen wünscht Wolf

tomwaits vor drei Wochen
Hi Henning, zu 'Tristesse' schlage ich vor: 1) Aus dem 'tristen' Tom Waits Universum (mit Grüßen von Woyzeck): "Tom Waits - Children's Story [Orphans (Bastards), 2006]"; 2) Aus der Welt der Bossa Nova: "Joao Gilberto - Triste [Amoroso, 1977]"; 3) Aus dem (klassischen) hohen Norden: "Jean Sibelius - Valse Triste [Norwegian Chamber Orchestra: Nordic Spring, 2013]"; 4) Aus miserable old Germany: "Gisbert Zu Knyphausen ‎– Melancholie [Hurra! Hurra! So Nicht., 2010]". Bonjour Tristesse und viele Grüße, Frank

diggedidigg vor drei Wochen
Moin Henning, zum Thema Tristesse wünsche ich mir von Trettmann - Grauer Beton. Beste Grüße!

oesterberg vor drei Wochen
Etwas aus der Zeit gefallen: Mir fällt dabei sofort "Langeweile" von Pankow ein.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.