Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Container

Reeperbahn Festival mit Bettina Brecke

ByteFM: ByteFM Container vom 12.11.2018
Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
henningkasbohm vor vier Wochen
Lieber Marco, danke für die Blumen! Das war ein sehr angenehmes Interview – freut mich, dass Dir die Sendung gefallen hat. Viel Spaß mit dem Buch. Lohnt sich, wie ich finde. LG Henning

marco vor vier Wochen
Lieber Henning, danke für diese tolle Sendung. Sie inspiriert mich, diesen Roman zu erwerben. Danke dafür :)

henningkasbohm vor 4 Monaten
Vielen lieben Dank, Marco! UK-Jazz lohnt sich momentan tatsächlich sehr, finde ich.

marco vor 4 Monaten
Hallo Henning, sehr sehr geile London Jazz-Session...welche mich inspiriert, mehr Inseljazz zu hören...danke

ByteFM_Office vor 6 Monaten
Hello carstenv1, vielen Dank dafür! Geben wir an Volker weiter!

carstenv1 vor 6 Monaten
Großartige Sendung, tolle Musikauswahl! Besten Dank dafür.

ppanta vor einem Jahr

ppanta vor einem Jahr
mal wieder byte fm in den Container geschaut: Once again, eine Sondersendung zu Prince (DANKE!) und dann noch Piano: Ganz groß, ehrlich. Die Frage nach dem favorite prince song ist eigentlich eine unmögliche: When Doves Cry als politisches Fanal Nothing Compares to You oder Condition of the Heart als Lovesongs oder doch was zum Tanzen und für die gute Laune? Funk, Jazz, Gospel oder Rock - was tun? Ich entscheide mich jetzt nicht für meinen eben entdeckten Tagesfavoriten "I love U, but I dont trust U anymore, sondern for my alltime favorite vom unterschätzten Album PARADE "Sometimes it snows in April". Beide können bei einem "alten, reifen" Mann durchaus noch ein paar Tränen ins Rollen bringen ;-) Thank U!

Delaforte vor einem Jahr

ilkikone vor einem Jahr
Danke, Byte.fm! Und @schoe: Mein Technics ist ebenfalls fast 40 Jahre alt, tuts aber immer noch! ilka.

federhall vor einem Jahr
Wirklich schwer zu entscheiden - ich werde mal dorothy parker als ein Favoritensong wählen. Und freue ich auf den 2. Teil der Sendung.

norman vor einem Jahr
Liebe Gewinnspielteilnehmer, danke fürs Mitmachen! Ihr kommt mit den Facebook- und Email-KandidatInnen in den Lostopf und werdet morgen benachrichtigt.

tomwaits vor einem Jahr
ich votiere für "pop life" - und würde vinyl (oder das boxset) der cd vorziehen. danke, viele gruesse, frank

schoe vor einem Jahr
Ich habe zwar auch noch einen Plattenspieler, aber selbst der beste Technics funktioniert nach nun fast 40 Jahren nicht mehr richtig, leider. Setzt nicht mehr richtig auf, schaltet am Ende nicht mehr ab und setzt die Nadel stattdessen wieder mittenrein, auch die quarzstabilisierte Geschwindigkeit will manchmal nicht. :-(

ilkikone vor einem Jahr
Kann mich ja kaum entscheiden, aber sign O´the times find ich sensationell (und ich hab noch nen Plattenspieler...) ;))

schoe vor einem Jahr
Mein liebstes Prince-Stück ist "Sometimes It Snows in April". Sollte ich gewinnen, bitte nicht die LP-Version, danke. Ohne Plattenspieler ist das schwierig. ;-) Viele Grüße, Gerd

ddrummer vor 2 Jahren
Toll! Macht Appetit auf die neue Sendung!

antikorper vor 2 Jahren
Super Sendung, tighter Moderator!

zander vor 2 Jahren
Habe die Sendung eben noch einmal in Gänze zu Ende gehört. Weihnachtlichen Dank für diesen Hochgenuss, es war super.

Leonie_Moehring vor 2 Jahren
Lieber Michael - dem Gernhardt sei Dank. Ein janz schönes Fest!

michael probst stuckmann vor 2 Jahren
:D Herrliche Geschichte – der Bom nadelt!

knutbenzner vor 3 Jahren
Martin, ich danke Ihnen! Ich danke ihnen für Ihren Kommentar zu Dylan und auch zur Urban Landmusik. Und NOT DARK YET... unglaublich. Grüße nach Schleswig, Knut Benzner

dehcho vor 3 Jahren
Tolle Sendung. NOT DARK YET, mir ergeht es wie Ihnen. Welch ein Text, mit dem perfekten Soundtrack ! Ein Geniestreich. Ganz herzlichen Dank ( übrigens auch für die URBAN LANDMUSIK) und Grüße Martin aus Schleswig
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Ausgabe vom 12.11.2018: Reeperbahn Festival mit Bettina Brecke

Das Reeperbahn Festival ist Hamburgs größtes Musikfestival. Es wurde 2006 von Alex Schulz initiiert und ist zu einem der wichtigsten Treffpunkte für die Musikwirtschaft geworden. Rund 600 Konzerte internationaler KünstlerInnen; Kunst, Film-, Literatur- und Konferenzprogramm haben so dieses Jahr die Hamburger Reeperbahn im September 2018 mit Fans und Fachpublikum gefüllt.

In unserer neuen Container-Reihe geht es in insgesamt sieben Sendungen um einzelne Aspekte des Reeperbahn Festivals. Heute sprechen wir über Werkuraufführungen. Mit seinen zahlreichen unterschiedlichen Spielstätten bietet das Reeperbahn Festival einen hervorragenden Rahmen für Premieren jeder Art. In diesem Jahr wurde das Album „The Horror“ von Get Well Soon in der St. Michaelis Kirche (Michel) uraufgeführt. Außerdem gab es zwei Premieren in der Elbphilharmonie. Die Londoner Band Bear’s Den hat zusammen mit dem Komponisten und Arrangeur Paul Frith das Projekt „Fragments“ umgesetzt. Der DJ und Tonmeister David August hat seine elektronische Musik mit einem speziellen Lichtkonzept auf die Bühne gebracht.

Neben Musik der verschiedenen KünstlerInnen und Bands, sprechen wir außerdem mit Max Domma (Head of Booking Reeperbahn Festival) über die Planung der Werkuraufführungen und die Besonderheiten der Premieren aus dem Jahr 2018.

Der ByteFM Container zum Reeperbahn Festival läuft nach dieser Ausgabe noch weitere drei Mal montags von 20-21 Uhr.

Foto: Bear's Den in der Elbphilharmonie im Rahmen ihrer Werkuraufführung auf dem Reeperbahn Festival (Credit: Lisa Meinen)
ByteFM: ByteFM Container vom 12.11.2018
Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
henningkasbohm vor vier Wochen
Lieber Marco, danke für die Blumen! Das war ein sehr angenehmes Interview – freut mich, dass Dir die Sendung gefallen hat. Viel Spaß mit dem Buch. Lohnt sich, wie ich finde. LG Henning

marco vor vier Wochen
Lieber Henning, danke für diese tolle Sendung. Sie inspiriert mich, diesen Roman zu erwerben. Danke dafür :)

henningkasbohm vor 4 Monaten
Vielen lieben Dank, Marco! UK-Jazz lohnt sich momentan tatsächlich sehr, finde ich.

marco vor 4 Monaten
Hallo Henning, sehr sehr geile London Jazz-Session...welche mich inspiriert, mehr Inseljazz zu hören...danke

ByteFM_Office vor 6 Monaten
Hello carstenv1, vielen Dank dafür! Geben wir an Volker weiter!

carstenv1 vor 6 Monaten
Großartige Sendung, tolle Musikauswahl! Besten Dank dafür.

ppanta vor einem Jahr

ppanta vor einem Jahr
mal wieder byte fm in den Container geschaut: Once again, eine Sondersendung zu Prince (DANKE!) und dann noch Piano: Ganz groß, ehrlich. Die Frage nach dem favorite prince song ist eigentlich eine unmögliche: When Doves Cry als politisches Fanal Nothing Compares to You oder Condition of the Heart als Lovesongs oder doch was zum Tanzen und für die gute Laune? Funk, Jazz, Gospel oder Rock - was tun? Ich entscheide mich jetzt nicht für meinen eben entdeckten Tagesfavoriten "I love U, but I dont trust U anymore, sondern for my alltime favorite vom unterschätzten Album PARADE "Sometimes it snows in April". Beide können bei einem "alten, reifen" Mann durchaus noch ein paar Tränen ins Rollen bringen ;-) Thank U!

Delaforte vor einem Jahr

ilkikone vor einem Jahr
Danke, Byte.fm! Und @schoe: Mein Technics ist ebenfalls fast 40 Jahre alt, tuts aber immer noch! ilka.

federhall vor einem Jahr
Wirklich schwer zu entscheiden - ich werde mal dorothy parker als ein Favoritensong wählen. Und freue ich auf den 2. Teil der Sendung.

norman vor einem Jahr
Liebe Gewinnspielteilnehmer, danke fürs Mitmachen! Ihr kommt mit den Facebook- und Email-KandidatInnen in den Lostopf und werdet morgen benachrichtigt.

tomwaits vor einem Jahr
ich votiere für "pop life" - und würde vinyl (oder das boxset) der cd vorziehen. danke, viele gruesse, frank

schoe vor einem Jahr
Ich habe zwar auch noch einen Plattenspieler, aber selbst der beste Technics funktioniert nach nun fast 40 Jahren nicht mehr richtig, leider. Setzt nicht mehr richtig auf, schaltet am Ende nicht mehr ab und setzt die Nadel stattdessen wieder mittenrein, auch die quarzstabilisierte Geschwindigkeit will manchmal nicht. :-(

ilkikone vor einem Jahr
Kann mich ja kaum entscheiden, aber sign O´the times find ich sensationell (und ich hab noch nen Plattenspieler...) ;))

schoe vor einem Jahr
Mein liebstes Prince-Stück ist "Sometimes It Snows in April". Sollte ich gewinnen, bitte nicht die LP-Version, danke. Ohne Plattenspieler ist das schwierig. ;-) Viele Grüße, Gerd

ddrummer vor 2 Jahren
Toll! Macht Appetit auf die neue Sendung!

antikorper vor 2 Jahren
Super Sendung, tighter Moderator!

zander vor 2 Jahren
Habe die Sendung eben noch einmal in Gänze zu Ende gehört. Weihnachtlichen Dank für diesen Hochgenuss, es war super.

Leonie_Moehring vor 2 Jahren
Lieber Michael - dem Gernhardt sei Dank. Ein janz schönes Fest!

michael probst stuckmann vor 2 Jahren
:D Herrliche Geschichte – der Bom nadelt!

knutbenzner vor 3 Jahren
Martin, ich danke Ihnen! Ich danke ihnen für Ihren Kommentar zu Dylan und auch zur Urban Landmusik. Und NOT DARK YET... unglaublich. Grüße nach Schleswig, Knut Benzner

dehcho vor 3 Jahren
Tolle Sendung. NOT DARK YET, mir ergeht es wie Ihnen. Welch ein Text, mit dem perfekten Soundtrack ! Ein Geniestreich. Ganz herzlichen Dank ( übrigens auch für die URBAN LANDMUSIK) und Grüße Martin aus Schleswig
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  BOY / Waitress
Mutual Friends / Grönland Records
2.  Owen Pallett / In Conflict
In Conflict / Domino
3.  Gett Well Soon / Nightmare No 2 Feat. Sam Vance-Law
The Horror / Caroline International
4.  Bear's Den / Elysium
Islands / Communion Records
5.  Bear's Den / Emeralds
Red Earth & Pouring Rain / Communion Records
6.  Martin Kohlstedt / EXA
Nacht / Kick The Flame
7.  Polica And Stargaze / Fake Like
Music For The Long Emergency / Transgressive Records
8.  Gett Well Soon / Nightmare No 3
The Horror / Caroline International
9.  Gett Well Soon / Nightjogging Feat. Kat Frankie
The Horror / Caroline International
10.  David August / Blossom
Times / Diynamic Music
11.  David August / J.B.Y
J.B.Y / Ouvert / Counter Records
12.  Matthias Arfmann / Romeo And Juliet
Ballett Jeunesse / Decca
13.  Ilgen-Nur / 17
No Emotions / Sunny Tapes