Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z


ByteFM Container

ByteFM: ByteFM Container vom 03.12.2018

Sendung vom 03.12.2018

Reeperbahn Festival mit Michael Gehrig

Das Reeperbahn Festival ist Hamburgs größtes Musikfestival. Es wurde 2006 von Alex Schulz initiiert und ist zu einem der wichtigsten Treffpunkte für die Musikwirtschaft geworden. Rund 600 Konzerte internationaler KünstlerInnen; Kunst, Film-, Literatur- und Konferenzprogramm haben so dieses Jahr die Hamburger Reeperbahn im September 2018 mit Fans und Fachpublikum gefüllt.

In den vergangenen Wochen sind wir in bis jetzt sechs Sendungen auf spannende Teilbereiche des Festivals eingegangen, haben uns mit der Keychange-Initiative für eine bessere Repräsentation von Frauen im Musikbusiness, mit dem Exportprogramm "Wunderkinder - German Music Talent" oder auch einzelnen Werkuraufführungen, die im Rahmen des Festivals stattgefunden haben, beschäftigt. In dieser siebten und letzten Ausgabe unserer Container-Reihe gehen wir heute ein zweites Mal auf den Anchor Award ein, der im Rahmen des Festivals vergeben wird.

Seit 2016 zeichnet dieser Preis einzelne Künstler*innen oder Bands aus, die in den Augen einer ausgewählten Jury besonders aus dem Feld der zumeist 10 Nominierten Acts herausgestochen sind. Zu den bisherigen Preisträgern zählen neben Albin Lee Meldau und Jade Bird auch die beiden diesjährigen Gewinner Tamino und Faces On TV. Neben Musik von den aktuellen Anchor Award Preisträgern wird es auch Songs von einigen Nominierten der diesjährigen Auflage zu hören geben. Und mit Alexander Schulz, Leiter des Reeperbahn Festvials und Jury-Mitglied Cassandra Steen kommen zwei ProtagonistInnen des Awards zu Wort.

Foto: Christoph Eisenmenger


Playlist ist eingeblendet Playlist ist ausgeblendet

1.  Tamino / Tummy
Amir / Communion Group
2.  Woman / Psychedelic Lover
Fever (EP) / Asmara Records
3.  Anna Aaron / Why Not
Why Not (Single) / Radicalis Music
4.  David Bowie / Young Americans
Young Americans / Jones/Tintoretto
5.  Cassandra Steen / Darum leben wir
Darum leben wir / Universal
6.  Tamino / Sun May Shine
Amir / Communion Group
7.  Faces On TV / Call Me Up
Night Funeral / Unday Records
8.  Faces On TV / Night Funeral
Night Funeral / Unday Records
9.  Parcels / Withorwithout
Parcels / Kitsuné
10.  Jade Bird / Furious
Furious (Single) / Glassnote Entertainment Group
11.  Morcheeba / The Sea
Big Calm / China Records
12.  Freya Ridings / Lost Without You
Lost Without You (Single) / Good Soldier Records
13.  Tamino / Persephone
Amir / Communion Group

ByteFM: ByteFM Container vom 03.12.2018
 
 


Alle Sendungstermine
 

Kein regelmäßiger Sendeplatz

Der ByteFM Container ist unsere Sendung für freie Features.

Verschiedene Moderatoren präsentieren monothematische Sendungen zu einzelnen Künstlern, Genres, Labels, Orten und Sonderthemen.

Genres:
60s/60er , 70s/70er , 80s/80er , 90s/90er , Alternative , Americana , Boogie , Britpop , Broken Beat , Diskurspop , Drum & Bass , Elektro , Elektronika , Folk , Funk , Garage , Global Pop , Gothic , HipHop , House , Indie , Neo-Folk , Neo-Soul , Post-Punk , Post-Rock , Punk , R&B , Reggae , Rock , Softrock , Soul , Techno , Trip Hop



Alle Sendungstermine
 

Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
henningkasbohm vor einem Monat
Vielen lieben Dank, Marco! UK-Jazz lohnt sich momentan tatsächlich sehr, finde ich.

marco vor einem Monat
Hallo Henning, sehr sehr geile London Jazz-Session...welche mich inspiriert, mehr Inseljazz zu hören...danke

ByteFM_Office vor 3 Monaten
Hello carstenv1, vielen Dank dafür! Geben wir an Volker weiter!

carstenv1 vor 3 Monaten
Großartige Sendung, tolle Musikauswahl! Besten Dank dafür.

ppanta vor 9 Monaten

ppanta vor 9 Monaten
mal wieder byte fm in den Container geschaut: Once again, eine Sondersendung zu Prince (DANKE!) und dann noch Piano: Ganz groß, ehrlich. Die Frage nach dem favorite prince song ist eigentlich eine unmögliche: When Doves Cry als politisches Fanal Nothing Compares to You oder Condition of the Heart als Lovesongs oder doch was zum Tanzen und für die gute Laune? Funk, Jazz, Gospel oder Rock - was tun? Ich entscheide mich jetzt nicht für meinen eben entdeckten Tagesfavoriten "I love U, but I dont trust U anymore, sondern for my alltime favorite vom unterschätzten Album PARADE "Sometimes it snows in April". Beide können bei einem "alten, reifen" Mann durchaus noch ein paar Tränen ins Rollen bringen ;-) Thank U!

Delaforte vor 9 Monaten

ilkikone vor 9 Monaten
Danke, Byte.fm! Und @schoe: Mein Technics ist ebenfalls fast 40 Jahre alt, tuts aber immer noch! ilka.

federhall vor 9 Monaten
Wirklich schwer zu entscheiden - ich werde mal dorothy parker als ein Favoritensong wählen. Und freue ich auf den 2. Teil der Sendung.

norman vor 9 Monaten
Liebe Gewinnspielteilnehmer, danke fürs Mitmachen! Ihr kommt mit den Facebook- und Email-KandidatInnen in den Lostopf und werdet morgen benachrichtigt.

tomwaits vor 9 Monaten
ich votiere für "pop life" - und würde vinyl (oder das boxset) der cd vorziehen. danke, viele gruesse, frank

schoe vor 9 Monaten
Ich habe zwar auch noch einen Plattenspieler, aber selbst der beste Technics funktioniert nach nun fast 40 Jahren nicht mehr richtig, leider. Setzt nicht mehr richtig auf, schaltet am Ende nicht mehr ab und setzt die Nadel stattdessen wieder mittenrein, auch die quarzstabilisierte Geschwindigkeit will manchmal nicht. :-(

ilkikone vor 9 Monaten
Kann mich ja kaum entscheiden, aber sign O´the times find ich sensationell (und ich hab noch nen Plattenspieler...) ;))

schoe vor 9 Monaten
Mein liebstes Prince-Stück ist "Sometimes It Snows in April". Sollte ich gewinnen, bitte nicht die LP-Version, danke. Ohne Plattenspieler ist das schwierig. ;-) Viele Grüße, Gerd

ddrummer vor einem Jahr
Toll! Macht Appetit auf die neue Sendung!

antikorper vor 2 Jahren
Super Sendung, tighter Moderator!

zander vor 2 Jahren
Habe die Sendung eben noch einmal in Gänze zu Ende gehört. Weihnachtlichen Dank für diesen Hochgenuss, es war super.

Leonie_Moehring vor 2 Jahren
Lieber Michael - dem Gernhardt sei Dank. Ein janz schönes Fest!

michael probst stuckmann vor 2 Jahren
:D Herrliche Geschichte – der Bom nadelt!

knutbenzner vor 3 Jahren
Martin, ich danke Ihnen! Ich danke ihnen für Ihren Kommentar zu Dylan und auch zur Urban Landmusik. Und NOT DARK YET... unglaublich. Grüße nach Schleswig, Knut Benzner

dehcho vor 3 Jahren
Tolle Sendung. NOT DARK YET, mir ergeht es wie Ihnen. Welch ein Text, mit dem perfekten Soundtrack ! Ein Geniestreich. Ganz herzlichen Dank ( übrigens auch für die URBAN LANDMUSIK) und Grüße Martin aus Schleswig
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.