Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin

am Morgen: The Lytics & Sookee zu Gast bei Michael Gehrig

ByteFM: ByteFM Magazin vom 02.11.2018

Ausgabe vom 02.11.2018: am Morgen: The Lytics & Sookee zu Gast bei Michael Gehrig

We are family: Seit 2008 veröffentlichen die drei Brüder Andrew, Anthony und Alex Sannie gemeinsam mit ihrem Cousin Mungala Londe unter dem Namen The Lytics ihre Definition von HipHop. Und diese beruft sich auf die Helden längst vergangener Tage.

Arrested Development oder The Pharcyde kommen dem Hörer in den Sinn, das optimistische Lebensgefühl der Band aus dem kanadischen Winnipeg wird überdeutlich. "It started off positive and was meant to make people dance", sagt Andrew über die Anfänge der HipHop-Kultur.

Anlässlich ihrer von ByteFM präsentierten Deutschlandtour besuchen The Lytics das ByteFM Magazin und sprechen mit Michael Gehrig auch über ihr aktuelles Album "Float On".

28.10.2018 München - Orangehouse
29.10.2018 Heidelberg - Halle02
31.10.2018 Langenberg - KGB
01.11.2018 Lüneburg - Salon Hansen
02.11.2018 Bremen - Tower
03.11.2018 Münster - Skaters Palace
06.11.2018 Bielefeld - Nummer zu Platz
07.11.2018 Oberhausen - Druckluft
08.11.2018 Berlin - Kantine am Berghain
09.11.2018 Hamburg - Waagenbau
10.11.2018 Hannover - Lux



Bei der Rapperin Sookee kann man das Politische nicht vom Musikalischen trennen. Die Berlinerin thematisiert Feminismus, Rassismus, Sexismus und Gewalt sowohl in der Gesellschaft, als auch explizit in der HipHop-Kultur. Und dies so eindringlich und laut, daß ihre Musik in der öffentlichen Wahrnehmung oft lediglich zum Vehikel ihrer Botschaft dient.

Ihre Tracks haben aber auch musikalisch einen ganz speziellen Groove, der zum Partymachen und Tanzen einlädt und der einfach Spaß macht. Vor allem live.

Sookee ist am 02. November Teil des Further Festivals im Uebel & Gefährlich und zu Gast bei Michael Gehrig im ByteFM Magazin.

02.11.2018 Hamburg - Uebel & Gefährlich

Kommentare

ByteFM_Redaktion vor einem Jahr
Hallo Haiko, das freut uns sehr! Das Magazin-Team sagt vielen herzlichen Dank! Und die Frequenzmodulation hat man doch gern im Namen. Irgendwie muss aus Stimme und Musik ja das werden, was aus den Boxen kommt. :)

Haiko vor einem Jahr
ach ist das immer nett, wenn der terrestrische Sender ALEX Berlin um 10:00 vom (natürlich auch sehr netten) multicult.fm auf Byte.FM umschaltet und man gleich mit so frischer, neuer, spannender Musik begrüsst wird ..da geht mir immer schon am Morgen das Herz auf ;) Btw: warum heißen Web-Radios eigentlich *.fm ?
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

ByteFM_Redaktion vor einem Jahr
Hallo Haiko, das freut uns sehr! Das Magazin-Team sagt vielen herzlichen Dank! Und die Frequenzmodulation hat man doch gern im Namen. Irgendwie muss aus Stimme und Musik ja das werden, was aus den Boxen kommt. :)

Haiko vor einem Jahr
ach ist das immer nett, wenn der terrestrische Sender ALEX Berlin um 10:00 vom (natürlich auch sehr netten) multicult.fm auf Byte.FM umschaltet und man gleich mit so frischer, neuer, spannender Musik begrüsst wird ..da geht mir immer schon am Morgen das Herz auf ;) Btw: warum heißen Web-Radios eigentlich *.fm ?
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Hater / I Wish I Gave You More Time Because I Love You
Siesta / Fire Records
2.  Heim / Tropisch
WS / Tapete
3.  International Music / Mont St. Michel
Die Besten Jahre / Staatsakt
4.  The Lytics / Hold On
Float On / Haldern Pop Recordings
5.  The Lytics / Sunshine
Float On / Haldern Pop Recordings
6.  The Lytics / Glow (Live bei ByteFM)
7.  The Lytics / For My People
Float On / Haldern Pop Recordings
8.  LCD Soundsystem / (We Don't Need This) Fascist Groove Thang
(We Don’t Need This) Fascist Groove Thang [electric lady session] / Excelsior Equity Managment
9.  Hoffnung & Psyche / Sie Bleibt kalt
German Synth Wave Underground 1980-1985 / Bureau B
10.  Swutscher / Im Westen
Im Westen (Single) / Staatsakt
11.  Tellavision & Derya Yildirim / Hayda
Hayda / Katschma (Single) / Hans E. Platte
12.  Sookee / Queere Tiere
Mortem & Makeup / Buback
13.  Sookee / Die Bilderbücher Konferenz
Mortem & Makeup / Buback
14.  Erykah Badu / Incense (feat. Kirsten Agresta)
New Amerykah Part Two: Return Of The Ankh / Universa
15.  Captain Beefheart & His Magic Band / Electricity
Safe As Milk / Buddha Records
16.  Chvrches / My Enemy (feat. Matt Berninger)
Love Is Dead / Universal
17.  The Police / Next To You
Outlandos D’Amour / A&M Records
18.  The Police / Can't Stand Losing You
Outlandos D’Amour / A&M Records
19.  Ryley Walker / Spoil With The Rest
Deafman Glance / Dead Oceans
20.  Lulu / To Sir With Love
Love Loves To Love Lulu / Phoenix Music International
21.  Lulu / Shout
The EP Collection / See For Miles Records
22.  Girls Names / The Process
Stains On Silence / Tough Love