Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin Erregung Öffentlicher Erregung zu Gast (10.09.2020)

ByteFM: ByteFM Magazin vom 10.09.2020

Ausgabe vom 10.09.2020: Erregung Öffentlicher Erregung zu Gast

„EÖE“, das sind nicht nur die Initialen des in Hamburg und Berlin ansässigen Quintetts Erregung Öffentlicher Erregung, sondern auch der Titel des Debütalbums der Band und das ByteFM Album der Woche.

Zwischen Krautrock, NDW-Anleihen und Post-Punk, in dem Soundkosmos der 70er-Jahre und 80er-Jahre, aber ohne verklärende Retrogedanken, da waren schon die ersten zwei EPs „Sonnenuntergang über den Ruinen von Klatsch“ (2017) und „TNG“ (2018) von Erregung Öffentlicher Erregung angesiedelt. Für ihr erstes Studioalbum hat sich die Band 20 Songs und 52 Minuten Zeit gelassen, um ihre groovenden Rhythmen und einnehmenden Instrumentalpassagen auszubreiten und Raum zu schaffen. Raum, in dem vor allem auch die Lyrics von Sängerin Anja Kasten ihren Platz haben und sich zwischen doppelbödigen Alltagsbeobachtungen und messerscharfen Metaphern bewegen.

Im ByteFM Magazin mit Christa Herdering sind heute Sängerin Anja Kasten und Philipp Tögel, bei Erregung Öffentlicher Erregung an den Tasteninstrumenten, zu Gast und im Gespräch über ihr Debütalbum "EÖE".

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Fontaines D.C. / Televised Mind
A Hero's Death / Pias
2.  Ibibio Sound Machine / Wanna Come Down
Doko Mien / Merge Records
3.  Kool & The Gang / Jungle Boogie
4.  Ghostpoet / Concrete Pony
Concrete Pony (Single) / Ghostpoet
5.  Homeboy Sandman / Step Inside
Dusty / Mello Music Group
6.  Die Firma / Kein Ende In Sicht
7.  Blur / The Universal
The Great Escape / Parlophone Label Group
8.  Sylvan Esso / Frequency
Frequency
9.  Django Django / Spirals (Radio Edit)
Spirals
10.  Oil / Hell Oder Hölle
Naturtrüb
11.  Dhaima / Don't Feel No Way
Love Lives Forever / Numero Group
12.  Deradoorian / Monk's Robes
Monk's Robes (Single) / Anti
13.  Dirty Projectors / Lose Your Love
Lose Your Love (Single) / Domino
 
 
  Stunde 2:
1.  Erregung Öffentlicher Erregung / Vermessen
Erregung Öffentlicher Erregung / Schlappvogel Records
2.  Erregung Öffentlicher Erregung / Bei mir zuhause
Erregung Öffentlicher Erregung / Schlappvogel Records
3.  Erregung Öffentlicher Erregung / Kacke in der Jacke
Erregung Öffentlicher Erregung / Schlappvogel Records
4.  Messer / Der Mann, Der Zweimal Lebte
Jalousie / Trocadero
5.  David Sylvian / Let The Happiness In
Everything & Nothing / Universal Music
6.  Blur / Charmless Man
Best Of / Parlophone Label Group
7.  Aquarama / Lucky One
Lucky One (Single) / Fresh Yo! Label
8.  José Feliciano / California Dreamin'
9.  Roy Ayers Ubiquity / Everybody Loves The Sunshine
Verve Unmixed 4 / Verve
10.  Joey Bada$$ / Shine
11.  Roy Ayers / Coffy Is The Color
 
 
  Stunde 3:
1.  Roy Ayers, Adrian Younge and Ali Shaheed Muhammad / Sunflowers
Roy Ayers JID002 / Jazz Is Dead
2.  Run-D.M.C. / Walk This Way
3.  Bibio / All The Flowers (Lone Remix)
The Apple And The Tooth
4.  Joe Armon-Jones / Yellow Dandelion (feat. Georgia Anne Muldrow)
Yellow Dandelion (Single) / Brownswood Recordings
5.  Nick Cave / Cosmic Dancer
Angelheaded Hipster: The Songs of Marc Bolan & T. Rex
6.  Vex Ruffin / What Matters The Most
LiteAce Frequency / Stones Throw
7.  Ashraf Sharif Khan & Viktor Marek / Sufi Dub Brothers
Sufi Dub Brothers / Staatsakt
8.  Bernd Begemann / Bist Du Da In Der Dunkelheit Featuring Die Befreiung
Eine Kurze Liste Mit Forderungen / Popup
9.  Cut Worms / Castle In The Clouds
Castle In The Clouds (Single) / Jagjaguwar
10.  Discovery Zone / Remote Control
Remote Control / Mansions And Millions
11.  Camper Van Beethoven / Take The Skinheads Bowling
12.  Fabiana Palladino / Waiting
Summer 2020 - EP / Paul Institute
13.  Tom Tom Club / Time To Bounce
14.  Blur / Country House
The Great Escape / Parlophone Label Group