Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z


Canadian Content

ByteFM: Canadian Content vom 12.05.2016

Sendung vom 12.05.2016

Elektroshake

Fabian Ebeling kennt sich so minimal mit elektronischer Musik aus. Es gefällt halt oder nicht. Ok, Acid House von House unterscheiden, das geht schon. Techno, klar. Aber darin erschöpfen sich die Kenntnisse. Was aber gut gefällt, sind Releases von 1080p Colletion aus Vancouver.

Darüber hinaus gibts neue Musik von Mint Records und Zachary Slacks, einen extra Buzz bekommen heute Homeshake, weil die gerade auf Tour sind und auch hierzulande spielen. Um auch nochmal den Fastfood-Aspekt der Sendung herauszustellen: Endlich läuft auch mal eine Band, die Poutine in ihrem Namen trägt.



Playlist ist eingeblendet Playlist ist ausgeblendet

1.  Khotin / Recycle (5AM Reflection Mix)
Baikal Acid / 1080p Collection
2.  Betonkunst & Palmbomben / Leo Mirjam
Center Parcs / 1080p Collection
3.  Damon Eliza Palermo / River Drum
Clouds Of David / 1080p Collection
4.  Ex-Terrestrial / Paraworld
Paraworld / 1080p Collection
5.  I Am Just A Pupil / Sunshine. My Heart. I Lay You Down.
12 Hours Full Relaxation / 1080p Collection
6.  Dialect / Gowanus Drifts
Chewing Springs / 1080p Collection
7.  Gender Poutine / Loiter
Whatever Dad / Shake Records
8.  Timig X / All The Way To Solar City
Timing Is Xverything And More / Shake Records
9.  Zachary Slax / Fly, Fly
Deimos / Self-Released
10.  Supermoon / Fast Fashion
Playland / Mint Records
11.  Homeshake / Under The Sheets
Midnight Snack / Sinderlyn
12.  Homeshake / Move This Body
Midnight Snack / Sinderlyn
13.  Homeshake / Haters
Homeshake Tape / Fixture Records
14.  Homeshake / Sally
Homeshake Tape / Fixture Records
15.  Homeshake / Give It To Me
Midnight Snack / Sinderlyn

ByteFM: Canadian Content vom 12.05.2016
 
 


Alle Sendungstermine
 
 

Alle zwei Wochen | Freitag 18 - 19 Uhr
Wdh: Alle zwei Wochen | Samstag 08 - 09 Uhr

Pommes, Bratensoße, Cheddar - die Poutine, das Nationalgericht Québecs, kennt wohl jede/r Kanadier/in. Besonders gut kommt das Fast-Food-Gematsche gegen Kater. Gut, frittierte Kartoffeln, Soße aus Pulver und Käseblöcke sind nicht unbedingt das, was man mit "Canadian Content" zusammenbringen mag.

Und ja, Musik und Essensmetaphern, darüber lässt sich streiten. Aber gut - die Zutaten dieser Sendung sind: Siebzig Prozent kanadische Musik, frisch oder schon etwas betagter; ein ordentlicher Schwapp Musik von anderswo; sowie hier und da einige Sprengsel Info über das, was da aus den Boxen tropft.

Genres:
Ambient , Experimental , New Wave , Noise , Pop , Post-Punk , Rock



Alle Sendungstermine
 
 

Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
lauckner vor 4 Monaten
keine schwelle zu sehnsüchtig, genorös dnaangeschmeichelt ...kann sich das netz bedanken, mach ich hiermit! c:)#

fabian_ebeling vor 6 Monaten
Lieber Holger, schön, dass du was für dich entdecken konntest. Grüße, guten Rutsch!

sinkala vor 7 Monaten
Hallo Fabian, gestern hatte ich Gelegenheit, Canadian Content zum ersten Mal live zu hören. Tolle, abwechslungsreiche Sendung! Höhepunkte aus meiner Sicht DUMB und The Heat Death, die ich bis dahin gar nicht kannte. Sehr sehenswerte Videos übrigens... Bis bald, Holger

fabian_ebeling vor einem Jahr
Merci, freut mich, wenn's gefällt.

majorburner vor einem Jahr
Großartige Sendung!!

fabian_ebeling vor einem Jahr
Lieber Jörg, danke und ja, ich haderte damit ob ich hier wirklich disclosure möchte. Aber es musste raus, ich kann nicht länger nur bei den Anonymen Digitalisierern sein.

h__j__b vor einem Jahr
Lieber Fabian Ebeling, ich schätze deine Sendung wirklich SEHR und ich mag auch deine Moderation, aber sag bitte nie wieder, dass 'du deine CDs digitalisierst'...^^ Grüße, Jörg

fabian_ebeling vor 2 Jahren
Na klar! In zwei Wochen gibt's wieder ein paar schöne neue Sachen.

marco vor 2 Jahren
...und das is gut so...beglück uns weiter damit :)

fabian_ebeling vor 2 Jahren
Hello! Freut mich, dass es dir gefällt. Ich habe sechs Monate in Montréal gelebt und habe dort bei CKUT gearbeitet (Campus Radio der McGill Universität). Da habe ich die lokale Musikszene gut kennengelernt und jeden Tag massig Musik aus dem ganzen Land auf dem Schreibtisch gehabt. Daher kommt der Fokus, ich wollte einfach weiter verfolgen, was sich musikalisch im kanadischen Non-Mainstream so tut.

smile vor 2 Jahren
Wie bist du auf Kanada als Schwerpunkt gekommen?

smile vor 2 Jahren
Fabian, deine Sendung überrascht mich immer wieder. Wunderbare Perlen, bei denen auch die dunklen Klänge nicht zu kurz kommen. Danke dafür :)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.