Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z


Die runde Stunde

ByteFM: Die runde Stunde vom 25.01.2015

Sendung vom 25.01.2015

Jazz in Polish Cinema

Jazz war ein Befreiungsschlag, eine revolutionäre, subversive, coole Kunstform, die spätestens Ende der Fünfziger auch in Polen eine junge Intelligentzija erreichte und emotionalisierte.

Die 4-CD-Box "Jazz In Polish Cinema" des englischen Labels Jazz On Film präsentiert jetzt zehn polnische Jazz-Soundtracks aus den Jahren 1958 bis 1967. Komponiert von Krzysztof Komeda und Andrzej Trzaskowski schaffen diese bisher teils nie wiederveröffentlichten Filmmusiken auch ohne Bilder große Atmosphären.


Playlist ist eingeblendet Playlist ist ausgeblendet

1.  Krzysztof Komeda / Innocent Sorcerers Theme
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
2.  Krzysztof Komeda / Title Theme (Vocal)
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
3.  Krzysztof Komeda / Looking For Pelagia
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
4.  Andrzej Trzaskowski / Wanda Warska / Night Train – Vocal Theme
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
5.  Andrzej Trzaskowski / Night Train – Vibes
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
6.  Krzysztof Komeda / Crazy Girl II
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
7.  Krzysztof Komeda / Knife In The Water/ Crazy Girl III/ Ballad For Bernt
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
8.  Krzysztof Komeda / Knife In The Water 7
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
9.  Krzysztof Komeda / Opening Tomorrow
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
10.  Krzysztof Komeda / Opening Tomorrow II
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
11.  Krzysztof Komeda / Vocal Theme
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
12.  Krzysztof Komeda / Pingwin- Title Theme
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
13.  Krzysztof Komeda / Pingwin - Vocal II
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
14.  Krzysztof Komeda / Instrumental II
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
15.  Krzysztof Komeda / Kraksa VI
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
16.  Andrzej Trzaskowski / Walkower Theme
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records
17.  Krzysztof Komeda / Two Men And A Wardrobe
Jazz In Polish Cinema / Jazz On Film Records

ByteFM: Die runde Stunde vom 25.01.2015
 
 


Alle Sendungstermine
 

Alle vier Wochen | Mittwoch 13 - 14 Uhr
Wdh: Alle vier Wochen | Sonntag 17 - 18 Uhr

Die runde Stunde

Alles dreht sich. „Die runde Stunde“ vor allem um Musik – von westafrikanischen Griots über Jazz-Komiker und Hip Hop-Poeten bis zu südamerikanischen Croonern, Soulteufeln aus den nordamerikanischen Südstaaten und Chansonnieren aus Paris, Berlin oder Wien.

Der Journalist und Moderator Götz Bühler präsentiert in dieser Sendung seine seltensten und schönsten Schallplatten – handverlesen aus seinem, nach Expertinnenansicht, deutlich zu großen Archiv. Meistens exklusiv, auf jeden Fall exquisit und garantiert zu einem Thema. „Singin’ & Swingin’: Singende Boxer von Muhammad Ali bis Sugar Ray Robinson“ oder „Redd Foxx Sings: Die Musik des besten und schmutzigsten schwarzen Komikers der Welt“ steht da auf dem Plan.

Aber auch: „Kinda Dukish“ mit seltenen und seltsamen Aufnahmen von Duke Ellington und, gleich zu Anfang, „Bühlers Tierleben“ mit Jazzlöwen, Songdelphinen, Funk-Pinguinen oder der „Gnu Bossa Nova“ von Musikanten wie Rufus Thomas, James Taylor, Shelly Manne, Veronique Sanson oder Anthony Perkins, besser bekannt als Messer schwingendes Söhnchen aus „Psycho“.

Genres:
60s/60er , 70s/70er , 80s/80er , 90s/90er , Blues , Electronic Funk , Funk , Fusion , Improvisierte Musik , Jazz , Jazz-Rock , Outernational



Alle Sendungstermine
 

Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
heringcerin vor 10 Monaten
Carvan, das ist natürlich ein Fass ohne Boden, von Herrn Bühler aber selbstredend aufs feinste angefüllt. Zwei Versionen möchte allerdings noch erwähnen. 1. Art Blakey&The Jazz Messengers vom gleichnamigen Album und in einem hervoragenden Arrangement vom damals jungen Wayne Shorter. Ebenso virtuos wie ausdrucksstark. 2. Als Antipode dazu Jimi Tenor mt seiner Low-Fi-Ästhetik, die aber an Expressivität nichts vermissen lässt. Gruß aus der Pfalz

muckefan vor 11 Monaten
Hallo Götz, seeeehr schöne Zusammenstellung. Fliege in 3 Wochen nach Andalusien, diese Stunde reist mit :) Beste Grüße aus Duisburg, Jörg

heringcerin vor 2 Jahren
Toll, wie immer! Danke
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.